Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Euskirchen - Bau von Brücken
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020063009030319553 / 302858-2020
Veröffentlicht :
30.06.2020
Angebotsabgabe bis :
12.08.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45221110 - Bau von Brücken
45111100 - Abbrucharbeiten
45233120 - Straßenbauarbeiten
DE-Euskirchen: Bau von Brücken

2020/S 124/2020 302858

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Regionalniederlassung Ville-Eifel
Postanschrift: Jülicher Ring 101-103
Ort: Euskirchen
NUTS-Code: DEA28 Euskirchen
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland
E-Mail: [6]RNL-VE-Vergabeservice@strassen.nrw.de
Telefon: +49 22517960
Fax: +49 2251796222

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.strassen.nrw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVDR2J/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVDR2J
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenbauverwaltung und Brücken

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

B 264, DB-Brückenabbruch und Ersatzneubau
Referenznummer der Bekanntmachung: 05_44-0505-B_44-20-0050
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45221110 Bau von Brücken
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

B 264, Abbruch und Ersatzneubau des Überführungsbauwerks im Zuge der B
264 über die Bahnstrecke 2600, Köln Aachen bei Düren-Gürzenich.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111100 Abbrucharbeiten
45233120 Straßenbauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA26 Düren
Hauptort der Ausführung:

B 264 52355 Düren-Gürzenich

Die Baustelle befindet sich auf der B 264, im Abschnitt 25, zwischen
den Einmündungen Dampfmühlenstraße und Neue Aue vor dem Stadtteil
Düren-Gürzenich.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

B264 Ersatzneubau der Brücke über Bahnstrecke 2600 Aachen-Köln. Abbruch
Bestandsbauwerk in Bahnsperrpause 11/2020.

Ersatzneubau 2-Feld Stahltrogquerschnitt mit orthotroper
Fahrbahnplatte, Gesamtstützweite 127,20 m, Überbaufläche ca. 1 692 m^2.

Die Oberleitungsarbeiten im Vorfeld zum Abbruch und Ersatzneubau,
werden in einem eigenständigen Vertrag vergeben.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 18
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Auskünfte werden nur über den Kommunikationsraum erteilt.

Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis 6
Werktage vor Ablauf der Angebots- bzw. Teilnahmefrist über die
Kommunikation der Vergabeplattform bei der Vergabestelle eingegangen
sind.

Seitens Straßen.NRW werden in laufenden und künftigen Vergabeverfahren
Ausführungsfristen für einen unbehinderten Bauablauf festgelegt. Die
Angebote sind so zu kalkulieren.

Treten während der Vertragsabwicklung Behinderungen auf, die
nachweislich aufgrund höherer Gewalt gemäߧ 6 Abs. 2 Nr. 1 c VOB/B
eintreten, werden die Ausführungsfristen verlängert.

Die Corona-Pandemie wird von Seiten Straßen.NRW als ein Fall der
höheren Gewalt eingeordnet.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

eine Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf
die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen
und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit
anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

Näheres siehe Vergabeunterlagen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu 5
abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen
Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis
beizufügen sind. Um einen ausreichenden Wettbewerb sicherzustellen,
kann der öffentliche Auftraggeber darauf hinweisen, dass er auch
einschlägige Bauleistungen berücksichtigen werde, die mehr als 5 Jahre
zurückliegen.

Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen,
unabhängig davon, ob sie seinem Unternehmen angehören oder nicht, und
zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt
sind, und derjenigen, über die der Unternehmer für die Errichtung des
Bauwerks verfügt.

Auftragsspezifischen Nachweise:

Hersteller und Fertigungsstätten der Stahlkonstruktion des Überbaus;

Montagefirmen der Stahlkonstruktion;

Nachweise der Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle
nach DIN EN 1090-1 für die Ausführungsklasse EXC3 (WPK-Zertifikat);

Nachweise der Herstellerqualifikation für das Schweißen von Stahl für
die Ausführungsklasse EXC3 gem. DINEN 1090-2 (Schweiß-Zertifikat);

Nachweis der ausreichenden Qualifikation für den benannten
Kolonnenführer durch die Vorlage einer Bescheinigung des
Ausbildungsbeirates Verarbeiten von Kunststoffen im Beton beim
Deutschen Beton-Verein e. V. (SIVV-Schein) oder die Aufschulung zum
Asphaltbauer oder einen gleichwertigen Qualifikationsnachweis;

Nachweis der Qualifikation des Koordinators gemäß der Zusätzlichen
Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten
(ZTV-ING, Ausgabe 12/ 2014, Teil 1, Absatz 2.1);

Nachweis der Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für
die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem Merkblatt über
Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur
Verkehrssicherung von an Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99);

Nachweis der Qualifikation der zu benennenden Montagefachkraft gemäß
den Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für
Fahrzeugrückhaltesysteme (ZTV FRS 2013, Fassung 2017);

Nachweis der Qualifikation der sachkundigen Fachkraft gemäß den
Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für
Ingenieurbauten (ZTV-ING, Ausgabe 04/2019).

Bei ausländischen Bietern wird ein gleichwertiger
Qualifikationsnachweis verlangt. Die auftragsspezifischen Nachweise
sind auf Verlangen der Vergabestelle einzureichen.

Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Herstellung/Fertigung von mind. 1 Stahl-/Stahlverbund-Brücke
vergleichbaren Umfangs mit der ausgeschriebenen Baumaßnahme.

Nachweise für die PQ VOB-Leistungsbereiche:

311-01 Betonarbeiten;

311-06 Stahlverbundarbeiten;

311-07 Stahlbauarbeiten;

311-10 Korrosionsschutzarbeiten.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Herstellung und Montage der tragenden Stahlbauteile gem. ZTV-ING, Teil
4 für die Brücke einschließlich der Kopfbolzen, dürfen nur vom Bieter
selbst bzw. im Falle des Vorliegens einer Bietergemeinschaft von einem
Mitglied der Bietergemeinschaft ausgeführt werden (§ 6d Abs. 4
EU-VOB/A). Es steht dem Bieter bzw. dem Mitglied der Bietergemeinschaft
jedoch frei, sich z. B. durch Leiharbeiter Unterstützung zur Erbringung
seiner Leistung hinzuzuziehen. Das verantwortliche Personal (z. B.
Projekt-und Bauleitungen, Schweißaufsichten) und deren
Stellvertretungen muss beim Bieter bzw. dem Mitglied der
Bietergemeinschaft fest angestellt sein. Die Korrosionsschutzarbeiten
im Werk und auf der Baustelle dürfen von anderen Unternehmen ausgeführt
werden.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/08/2020
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 12/10/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/08/2020
Ortszeit: 09:00
Ort:

Euskirchen
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bei dem Öffnungstermin sind keine Bieter sowie deren Bevollmächtigte
zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Auskünfte werden nur über den Kommunikationsraum erteilt.

Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis 6
Werktage vor Ablauf der Angebots- bzw. Teilnahmefrist über die
Kommunikation der Vergabeplattform bei der Vergabestelle eingegangen
sind.

Bekanntmachungs-ID: CXPNYYVDR2J
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vkRheinland@bezreg-koeln.de
Telefon: +49 221-147-0
Fax: +49 221-147-3185

Internet-Adresse: [11]www.bezreg-koeln.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: StrNRW. Betriebssitz Gelsenkirchen
Postanschrift: Wildenbruchplatz 1
Ort: Gelsenkirchen
Postleitzahl: 45888
Land: Deutschland
E-Mail: [12]BS-Vergabeservice@strassen.nrw.de
Telefon: +49 2093808-0

Internet-Adresse: [13]www.strassen.nrw.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist
des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des
Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Regionalniederlassung Ville-Eifel
Postanschrift: Jülicher Ring 101-103
Ort: Euskirchen
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland
E-Mail: [14]RNL-VE-Vergabeservice@strassen.nrw.de
Telefon: +49 22517960
Fax: +49 2251796222
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/06/2020

References

6. mailto:RNL-VE-Vergabeservice@strassen.nrw.de?subject=TED
7. http://www.strassen.nrw.de/
8. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVDR2J/documents
9. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVDR2J
10. mailto:vkRheinland@bezreg-koeln.de?subject=TED
11. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
12. mailto:BS-Vergabeservice@strassen.nrw.de?subject=TED
13. http://www.strassen.nrw.de/
14. mailto:RNL-VE-Vergabeservice@strassen.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau