Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt am Main - Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021040609183473794 / 170471-2021
Veröffentlicht :
06.04.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
45234100 - Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
DE-Frankfurt am Main: Bauarbeiten für Eisenbahnlinien

2021/S 66/2021 170471

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG
Postanschrift: Theodor-Heuss-Allee 7
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60486
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Deutsche Bahn AG,Beschaffung Infrastruktur,Region
Südost (FE.EI-SO-E),Einkauf Leit-und Sicherungstechnik,Elektrotechnik,
Telekommunikation
E-Mail: [7]andreas.frost@deutschebahn.com
Telefon: +49 34123424012
Fax: +49 3412342399
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]www.deutschebahn.com
Adresse des Beschafferprofils:
[9]https://bieterportal.noncd.db.de/portal

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Bahnhof Neukieritzsch und Hp Böhlen-Werke, Bahnmarkleistungen
ESTW-A Neukieritzsch inkl.Außenanlagen, AU 403 Oberleitung/50 Hz/TK
Referenznummer der Bekanntmachung: 19FEI40715
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45234100 Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Oberleitung, 50-Hz- und Tk-Anlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED52 Leipzig
Hauptort der Ausführung:

Neukieritzsch
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Komplexer Umbau des zweigleisigen elektrifizierten
Hauptstreckenabschnittes Bf Böhlen (a) km 15,700 Bf.Regis-Breitingen
(a) km 28,064 der Strecke 6362 Leipzig Hof unter Aufrechterhaltung
eines eingleisigen, elektrischen Eisenbahnbetriebs. Wesentliche zu
erbringende Leistungen:

Neubau OLA km 18,700-km 22,400,

Realisierung von Bauzuständen für die OLA,

Neubau Weichenheizung mit Anschluss an die OLA,

Neubau 50 Hz Anlage Bahnhof Neukieritzsch und Hp Böhlen Werke,

Neubau TK Anlage Bahnhof Neukieritzsch und Hp Böhlen Werke,

Deklaration ausgebauter Stoffe/Abbruchmaterialien,

Entsorgung Boden/Abbruch kleiner Z2.

Die Bautechnischen Leistungen (Oberbau, Tiefbau, Ing.-Bau) sind Teil
einer anderen, parallel laufenden Ausschreibung.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02/03/2020
Ende: 30/11/2022
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2020/S 041-097679

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 19FEI40715
Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Bahnhof Neukieritzsch und Hp Böhlen-Werke, Bahnmarkleistungen
ESTW-A Neukieritzsch inkl.Außenanlagen, AU 403 Oberleitung/50 Hz/TK
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
24/02/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: DB Bahnbau Gruppe GmbH
Postanschrift: Am Studio 1 A
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE Deutschland
Postleitzahl: 12489
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 9 923 590.29 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem
Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs.
2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2GWB endet die
Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach
Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt
der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine
Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/04/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45234100 Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED52 Leipzig
Hauptort der Ausführung:

Neukieritzsch
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Komplexer Umbau des zweigleisigen elektrifizierten
Hauptstreckenabschnittes Bf Böhlen (a) km 15,700 Bf.Regis-Breitingen
(a) km 28,064 der Strecke 6362 Leipzig Hof unter Aufrechterhaltung
eines eingleisigen,elektrischen Eisenbahnbetriebs. Wesentliche zu
erbringende Leistungen:

Neubau OLA km 18,700-km 22,400,

Realisierung von Bauzuständen für die OLA,

Neubau Weichenheizung mit Anschluss an die OLA,

Neubau 50 Hz Anlage Bahnhof Neukieritzsch und Hp Böhlen Werke,

Neubau TK Anlage Bahnhof Neukieritzsch und Hp Böhlen Werke,

Deklaration ausgebauter Stoffe/Abbruchmaterialien,

Entsorgung Boden/Abbruch kleiner Z2.

Die Bautechnischen Leistungen (Oberbau, Tiefbau, Ing.-Bau) sind Teil
einer anderen, parallel laufenden Ausschreibung.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02/03/2020
Ende: 30/11/2022
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 9 923 590.29 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: DB Bahnbau Gruppe GmbH
Postanschrift: Am Studio 1 A
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE Deutschland
Postleitzahl: 12489
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

ANO 22: Da im Bf Neukieritzsch für einige TK- Anlagen keine
Bestandunterlagen existieren, sind durch den AN die betreffenden
Bestandsanlagen aufzunehmen und Bestandspläne in Abstimmung mit dem AG
zu erstellen. Diese Leistungen sind nicht Bestandteil des
Hauptvertrages aber zur Erstellung der Ausführungsplanung der einzelnen
Bauzustände zwingend erforderlich.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Da die geänderten bzw. zusätzlichen Leistungsinhalte unmittelbar in die
beauftragten Leistungsteile des AN wirken und keine Abgrenzung
ermöglichen, ist ein wechsel nicht sinnvoll.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 9 923 590.29 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 9 958 590.29 EUR

References

7. mailto:andreas.frost@deutschebahn.com?subject=TED
8. http://www.deutschebahn.com/
9. https://bieterportal.noncd.db.de/portal
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:097679-2020:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau