Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Netphen - Bau von Fernstraßen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021040610324876050 / 170128-2021
Veröffentlicht :
06.04.2021
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Bauauftrag
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45233124 - Bau von Fernstraßen
45111100 - Abbrucharbeiten
45111211 - Sprengarbeiten
45221110 - Bau von Brücken
DE-Netphen: Bau von Fernstraßen

2021/S 66/2021 170128

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der
Angebote

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung
Westfalen AS Netphen
Nationale Identifikationsnummer: 235000
Postanschrift: Untere Industriestraße 20
Ort: Netphen
NUTS-Code: DEA5A Siegen-Wittgenstein
Postleitzahl: 57250
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabeservice
E-Mail: [6]FU-WEF-NL-SI-Vergabeservice@autobahn.de
Telefon: +49 2713388-2500
Fax: +49 2713388-2599
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.Autobahn.de
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[8]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVD49D
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Die Autobahn GmbH des Bundes
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung von
Bundesautobahnen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

A 45 Ersatzneubau der TB Landeskroner Weiher
Referenznummer der Bekanntmachung: 23_A-09031-10_09-18-0115
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233124 Bau von Fernstraßen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ersatzneubau der Talbrücke Landeskroner Weiher im Zuge der A45 als
Spannbetonhohlkastenbrücke, einschließlich des notwendigen Erdbaus.

Bestandteil des Auftragsgegenstands ist außerdem der notwendige
Straßenbau auf der A45 mit einer Länge von ca. 600 m sowie für
Baustraßen im Talraum mit einer Länge von ca. 1 km.

Der Rückbau der bestehenden Spannbetonhohlkastenbrücke erfolgt mittels
Sprengabbruch.

Der Neubau erfolgt im Taktschiebeverfahren mit Hilfsunterstützung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233124 Bau von Fernstraßen
45111100 Abbrucharbeiten
45111211 Sprengarbeiten
45221110 Bau von Brücken
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA5A Siegen-Wittgenstein
Hauptort der Ausführung:

AS Haiger/Burbach bis AS Wilnsdorf

57234 Wilnsdorf A45
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ersatzneubau der Talbrücke Landeskroner Weiher im Zuge der A45,
einschließlich des notwendigen Erdbaus.

Bestandteil des Auftragsgegenstands ist außerdem der notwendige
Straßenbau auf der A45 mit einer Länge von ca. 600 m sowie für
Baustraßen im Talraum mit einer Länge von ca. 1 km.

Der Rückbau der bestehenden Spannbetonhohlkastenbrücke erfolgt mittels
Sprengabbruch.

Der Neubau erfolgt im Taktschiebeverfahren mit Hilfsunterstützung.

Gesamtlänge zwischen den Endauflagern: ca. 390 m mit maximaler
Feldlänge von 72,5 m,

statisches System längs: 6-Feld-Bauwerk als Durchlaufträger mit 2
getrennten Überbauten,

statisches System quer: einzelliger Hohlkasten je Teilbauwerk in
Spannbetonmischbauweise mit einem RQ36B.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
10/05/2021

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNYYVD49D
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: [9]vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
Internet-Adresse: [10]www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Friedrichstraße 71
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
E-Mail: [11]kontakt@autobahn.de
Telefon: +49 304036808-00
Fax: +49 304036808-10
Internet-Adresse: [12]www.autobahn.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist
des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des
Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge wird hingewiesen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Friedrichstraße 71
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
E-Mail: [13]kontakt@autobahn.de
Telefon: +49 304036808-00
Fax: +49 304036808-10
Internet-Adresse: [14]www.autobahn.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/04/2021

References

6. mailto:FU-WEF-NL-SI-Vergabeservice@autobahn.de?subject=TED
7. http://www.Autobahn.de/
8. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVD49D
9. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
10. http://www.bundeskartellamt.de/
11. mailto:kontakt@autobahn.de?subject=TED
12. http://www.autobahn.de/
13. mailto:kontakt@autobahn.de?subject=TED
14. http://www.autobahn.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau