Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Steinbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112209025049558 / 593959-2021
Veröffentlicht :
22.11.2021
Angebotsabgabe bis :
17.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45262510 - Steinbauarbeiten
DE-Hannover: Steinbauarbeiten

2021/S 226/2021 593959

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: infra Infrastrukturgesellschaft Region Hannover
GmbH
Postanschrift: Gradestr. 20
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Postleitzahl: 30163
Land: Deutschland
E-Mail: [6]m.altemoeller@infra-hannover.de
Telefon: +49 511357798-54
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://my.vergabe.rib.de
Adresse des Beschafferprofils: [8]https://my.vergabe.rib.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
/platformId/3/tenderId/108219
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://my.vergabe.rib.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verwaltung der Stadtbahninfrastruktur Hannover

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stadtbahnverlängerung Hemmingen - Bodenbelags-, Natursteinarbeiten HBST
UDBI STRI
Referenznummer der Bekanntmachung: 111100-21
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262510 Steinbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Hochbahnsteige Unter den Birken, Stadtfriedhof Ricklingen
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die geplanten Mittelhochbahnsteige "Unter den Birken" und
"Stadtfriedhof

Ricklingen" entsprechen dem Designtyp Silverline. Der massive
Unterbau

besteht aus -Elementen in Fertigteilbauweise mit Einzellängen von ca.
2,48 -

2,98 m und einer Breite von ca. 3,86 m. Im Bereich der Fertigteile der
Rampen

verlaufen die Schutzrohre z. T. unter Planum und werden in Richtung

Hochbahnsteig im Hohlraum der Fertigteile der Hochbahnsteige geführt.

Zwei Fahrleitungsmaste, die im Bahnsteigbereich entlang der
Längsmittelachse

positioniert sind, werden mittels entsprechender Aussparungen in den
Baukörper

mit einem Abdeckblech (ab Bodenbelag) integriert.

Die aufgehenden Bauteile wie dynamische Zugzielanzeiger,
Notruf-Informations-

Säule und Abfallbehälter werden in der Bahnsteigmitte angeordnet und
auf den

Fertigteilen gegründet bzw. an den Witterungsschutzdächern befestigt.
Die zwei

mittels Ankerplatten auf die Fertigteilelemente befestigten
Witterungsschutzdächer

werden aufgrund der geringen Bahnsteigbreite so angeordnet, dass an den

Längs- und Querseiten eine Durchgangsbreite von mindestens 1,50 m

gewährleistet ist. Drei Schachteinstiege für den Innenraum der
-Elemente

wurden auf den Bahnsteigen platziert, somit ist z. B. die Montage der

Entwässerungsleitungen oder spätere Revisionsarbeiten der elektrischen

Leitungen möglich.

Die Bahnsteigoberflächen, die Bahnsteigkanten sowie die Oberflächen der

Rampen erhalten einen hellen Natursteinbelag. Zwischen Bahnsteigbelag
und

Bahnsteigkante befindet sich ein dunkler taktiler Leitstreifen. Auf den
Bahnsteigen

werden taktile Leitelemente an den Bahnsteig- und Rampenenden,
Einstiegsfelder

und Abzweigfelder zur Notruf-Informations-Säule vorgesehen. Unmittelbar
am

Beginn und Ende des Hochbahnsteigs werden Rippenplatten als taktile

Auffindestreifen auf dem Bahnsteig angebracht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/03/2022
Ende: 03/11/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

- Angaben zur Eintragung im Berufs- oder Handelsregister des Sitzes
oder Wohnsitzes des Unternehmens;

- Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet/dieEröffnung beantragt/mangels Masse
abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich
dasUnternehmen in Liquidation befindet;

- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerberin Frage stellt;

- Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichenSozialversicherung ordnungsgemäß
erfüllt ist;

- Angabe, dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft
angemeldet hat.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren,

die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

- Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen

mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Angaben zur Eintragung im

Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens

- Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes

Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein
Insolvenzplan

rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in
Liquidation befindet

- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die

Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt

- Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie

der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt
ist

- Angabe, dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft
angemeldet

hat

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere
Wahl,

sind die im

Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen

nach Aufforderung vorzulegen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/12/2021
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/12/2021
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds.
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
Telefon: +49 4131153308
Fax: +49 4131152943
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: NN
Ort: NN
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2021

References

6. mailto:m.altemoeller@infra-hannover.de?subject=TED
7. https://my.vergabe.rib.de/
8. https://my.vergabe.rib.de/
9. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/108219
10. https://my.vergabe.rib.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau