Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Speyer - Diverse Möbel
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112209044749880 / 594284-2021
Veröffentlicht :
22.11.2021
Angebotsabgabe bis :
27.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
39151000 - Diverse Möbel
45422000 - Zimmer- und Tischlerarbeiten
39113000 - Verschiedene Sitze und Stühle
39515100 - Gardinen
44115810 - Vorhangschienen und Vorhänge
32324100 - Farbfernsehgeräte
30237260 - Monitor-Wandarmhalterungen
DE-Speyer: Diverse Möbel

2021/S 226/2021 594284

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Nationale Identifikationsnummer: DE 149689817
Postanschrift: Eichendorffstr. 4-6
Ort: Speyer
NUTS-Code: DEB1D Rhein-Hunsrück-Kreis
Postleitzahl: 67346
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentraler Einkauf - Vergabestelle
E-Mail: [6]vergabestelle@drv-rlp.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
[7]www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServ
er/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination
/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-
Tender-17cc0b26143-4442bd300e6f8ab1
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServ
er/index.jsp
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einrichtung Mittelrheinklinik Bad Salzig Ersatzneubau und Hochhaus -
Tischlerarbeiten
Referenznummer der Bekanntmachung: VUB-2021-0052
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39151000 Diverse Möbel
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fertigung bzw. Kauf und Lieferung Ausstattung Rehabilitatenzimmer
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 285 808.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tischlerarbeiten
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45422000 Zimmer- und Tischlerarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1D Rhein-Hunsrück-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Mittelrhein-Klinik

Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation

Salzbornstr. 14

56154 Boppard - Bad Salzig
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im ersten Schritt:

Fertigen, Liefern und Montieren/Installieren, bzw. Aufbau von
Wandpaneelen

Im zweiten Schritt:

Fertigen, Liefern und Montieren/Installieren, bzw. Aufbau verschiedener
Möbel (z. B. Bett, Schrank, Tisch, Garderobe) für die Einrichtung von
Rehabilitantenzimmer

sowie Installieren von Wandmonitorhalterungen und TV-Geräten (vgl. Los
4).

Eingerichtet wird ein Hochhaus mit 84 Rehabilitantenzimmern sowie ein
Ersatzneubau mit 126 Rehabilitantenzimmern.

Die Ausführungszeiten für Ersatzneubau und Hochhaus variieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/03/2022
Ende: 29/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sitzmöbel
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39113000 Verschiedene Sitze und Stühle
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1D Rhein-Hunsrück-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Mittelrhein-Klinik

Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation

Salzbornstr. 14

56154 Boppard - Bad Salzig
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Herstellen, Liefern von verschiedenen Stühlen für Rehabilitantenzimmer.

Eingerichtet wird ein Hochhaus mit 84 Rehabilitantenzimmern sowie ein
Ersatzneubau mit 126 Rehabilitantenzimmern.

Die Ausführungszeiten für Ersatzneubau und Hochhaus variieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/03/2022
Ende: 29/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fensterdekorationen
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39515100 Gardinen
44115810 Vorhangschienen und Vorhänge
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1D Rhein-Hunsrück-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Mittelrhein-Klinik

Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation

Salzbornstr. 14

56154 Boppard - Bad Salzig
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Montage von Vorhängen und Gardinen

betriebsfertige Arbeit,

einschließlich Konfektion,

sowie aller Näh- und Montageleistungen,

Nebenleistungen und Kleinmaterialien

Eingerichtet wird ein Hochhaus mit 84 Rehabilitantenzimmern sowie ein
Ersatzneubau mit 126 Rehabilitantenzimmern.

Die Ausführungszeiten für Ersatzneubau und Hochhaus variieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/03/2022
Ende: 29/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

TV-Geräte und Wandhalterungen
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32324100 Farbfernsehgeräte
30237260 Monitor-Wandarmhalterungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1D Rhein-Hunsrück-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Mittelrhein-Klinik

Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation

Salzbornstr. 14

56154 Boppard - Bad Salzig
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

TV-Geräte, Liefern iin Chargen auf Abruf

Vertragen frei Verwendungsstelle, bzw. Etagen-Lager nach Abstimmung mit
Bauleitung / Klinikleitung.

Der Anschluss erfolgt durch den Bauherrn.

Lieferung TV & Monitor-Wandhalterungen, einschließlich Montagematerial

Die Montage der Halterung erfolgt durch das ausführende
Tischlerunternehmen an einer von diesem gelieferten und eingebauten
Installationsvorwand aus beidseitig HPL- beschichteter
Verbundelementplatte mit rückseitiger Verstärkung.

Eingerichtet wird ein Hochhaus mit 84 Rehabilitantenzimmern sowie ein
Ersatzneubau mit 126 Rehabilitantenzimmern.

Die Ausführungszeiten für Ersatzneubau und Hochhaus variieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/03/2022
Ende: 29/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung: z.B. Nachweise einer
geforderten qualifizierten Eintragung in das Handelsregister, z.b.
Meisterbrief,

Nachweis der Fachkunde z.b. durch Meisterbrief, Eintragung in
Handelsregister.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

wirtschaftliche und finanzielle Leistungfähigkeit: Mindestjahresumsatz,
Information über Bilanzen, Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung

laut Eigenerklärungen

Von der Teilnahme am Vergabeverfahren werden alle Bieter
ausgeschlossen, bei denen nachweislich die im GWB genannten
Ausschlusstatbestände vorliegen.

Dies trifft insbesondere auf Bieter zu, die

- schwerwiegende Straftaten bzw. Verfehlungen im Geschäftsverkehr
begangen haben (z.B. Betrug, Untreue, Urkundenfälschung, illegale
Beschäftigung, Steuerhinterziehung, Bildung krimineller Vereinigungen,
Geldwäsche, Subventionsbetrug)

- Amtsträgern oder für den öffentlichen Dienst besonders
Verpflichteten, die bei der Vergabe oder Ausführung von Aufträgen
mitwirken, Vorteile angeboten, versprochen oder gewährt haben
(Bestechung oder Vorteilsgewährung) und/oder

- sich an wettbewerbsbeschränkenden Maßnahmen im Sinne des Gesetzes
gegen Wettbewerbsbeschränkungen beteiligt bzw. in anderer Weise
versucht haben, den Wettbewerb zu unterlaufen. Hierzu zählen
insbesondere die Beteiligung an Absprachen über Preise oder
Preisbestandteile (Preisabsprachen), verbotene Preisempfehlungen oder
die Beteiligung an Empfehlungen oder Absprachen über die Abgabe oder
Nichtabgabe von Angeboten.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorhandensein technischen Know-hows und technischer Mittel,

mind drei vergleichbare Referenzen als Nachweis der Erfahrung
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Ausführung des Auftrages findet während eines laufenden
Reha-Betriebes statt.

Aufgrund der Lage des Bauvorhabens (Kurpark, unmittelbare Nähe zum
Klinikbetrieb und Bauen unter Betrieb) werden seitens der DRV feste
Ausführungszeiten vorgeschrieben:

Die Ausführungszeit ist auf Montag bis Freitag 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr
unter Einhaltung einer Mittagsruhe von 30 Minuten in der Zeit von 11:30
bis 13:30 sowie Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr beschränkt. Abweichungen
hiervon sind mit dem Auftraggeber und der Klinikleitung abzustimmen.

Die Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes bleiben unberührt.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27/12/2021
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/03/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 28/12/2021
Ortszeit: 00:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Telefon: +49 6131-16-2234
Fax: +49 6131-16-2113
Internet-Adresse: [11]http://www.mwkel.rlp.de/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Telefon: +49 6131-16-2234
Fax: +49 6131-16-2113
Internet-Adresse: [13]http://www.mwkel.rlp.de/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Telefon: +49 6131-16-2234
Fax: +49 6131-16-2113
Internet-Adresse: [15]http://www.mwkel.rlp.de/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2021

References

6. mailto:vergabestelle@drv-rlp.de?subject=TED
7. http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServer/
8. https://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&Ten
derOID=54321-Tender-17cc0b26143-4442bd300e6f8ab1
9. http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServer/index.jsp
10. mailto:vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de?subject=TED
11. http://www.mwkel.rlp.de/
12. mailto:vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de?subject=TED
13. http://www.mwkel.rlp.de/
14. mailto:vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de?subject=TED
15. http://www.mwkel.rlp.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau