Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bayreuth - Angiografie-Ausstattung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112209060950095 / 594483-2021
Veröffentlicht :
22.11.2021
Angebotsabgabe bis :
20.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33111710 - Angiografie-Ausstattung
33100000 - Medizinische Geräte
33190000 - Verschiedene medizinische Geräte und Produkte
33120000 - Aufzeichnungssysteme und Untersuchungsgeräte
33124000 - Ausrüstung und Ausstattung für Diagnostik und Röntgendiagnostik
DE-Bayreuth: Angiografie-Ausstattung

2021/S 226/2021 594483

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinikum Bayreuth GmbH
Postanschrift: Preuschwitzer Straße 101
Ort: Bayreuth
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 95445
Land: Deutschland
E-Mail: [6]wirtschaftsabteilung@klinikum-bayreuth.de
Telefon: +49 9214000
Fax: +49 921882450
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.klinikum-bayreuth.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=23279
3
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]www.staatsanzeiger-eservices.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Biplane Angiographie-Anlage
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33111710 Angiografie-Ausstattung
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der zu erteilende Auftrag umfasst den Abbau und Übernahme der Altanlage
sowie die Lieferung, Einbringung und Inbetriebnahme einer Biplanen
Angiographieanlage in der Klinik Hohe Warte.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33100000 Medizinische Geräte
33190000 Verschiedene medizinische Geräte und Produkte
33120000 Aufzeichnungssysteme und Untersuchungsgeräte
33124000 Ausrüstung und Ausstattung für Diagnostik und
Röntgendiagnostik
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE242 Bayreuth, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Klinikum Bayreuth GmbH; Betriebsstätte Klinik Hohe Warte; Hohe Warte 8;
95445 Bayreuth
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gefordert wird ein biplanes Angiographiesystem mit Flachdetektor und
digitaler Bildverarbeitung für neuroradiologische Diagnostik und
Intervention für das Institut für Radiologie und Neuroradiologie der
Klinikum Bayreuth GmbH am Standort Hohe Warte. Haupteinsatzgebiete sind
die Thrombektomie und zerebrale Gefäßdiagnostik.

Gefordert ist ein Neugerät

Minimaler Platzbedarf für freien Zugang zu beatmeten Patienten,
modernsten Maßnahmen zur Reduktion der Patientendosis, neueste
Software- und Hardware-Version, höchster technologischer
Entwicklungsstand, hohe Ortsauflösung (zerebrale Angiographie).

Wirtschaftlichkeit bei Betrieb und Wartung; möglichst lange garantierte
Ersatzteilversorgung.

Der zukünftige Lieferant soll die Einbringung und Geräteinstallation
übernehmen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 96
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Für die Biplane Angiographie-Anlage wird ein Wartungsvertrag für
zunächst 96 Monate abgeschlossen. Nach Ablauf dieser Zeit ist das Gerät
neu zu bewerten und ein neuer Wartungsvertrag abzuschließen.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Der Auftraggeber fordert die geeigneten Unternehmen mit den höchsten
Punktzahlen in der Eignungsprüfung zur Angebotsabgabe auf. Dazu wertet
die Vergabestelle die Teilnahmeanträge zunächst nach form- und
fristgerechtem Eingang aus und prüft die Vollständigkeit der
eingereichten Unterlagen. Hierbei wird auch geprüft, inwieweit der
Bewerber die aufgestellten Mindestanforderungen an die Eignung erfüllt.
Bewerber, deren Teilnahmeanträge die Mindestanforderungen nicht
erfüllen, nehmen an dem weiteren Vergabeverfahren nicht teil.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[10]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
32793
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[11]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
32793
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[12]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
32793
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[13]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
32793
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/12/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/06/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zur Abgabe des Teilnahmeantrags sind zwingend die vom Auftraggeber
bereitgestellten Formulare zu verwenden. Diese können über den Download
(vgl. Ziffer I.3) abgerufen werden.

Bewerberfragen können nur über die Vergabeplattform
[14]https://staatsanzeiger-eservices.de gestellt werden und werden nur
über die Vergabeplattform beantwortet. Bewerberfragen die nach dem
13.12.2021, 12:00 Uhr eingehen können nicht mehr beantwortet werden.
Der Auftraggeber weist darauf hin, dass interessierte Unternehmen unter
Angabe einer E-Mail-Adresse im Falle von Bewerberfragen und/oder
notwendigen Änderungen an den Vergabeunterlagen nur informiert werden
können, wenn sie sich freiwillig beim Auftraggeber registriert haben.
Interessierte Bewerber werden daher gebeten, sich auf der
Vergabeplattform [15]https://staatsanzeiger-eservices.de registrieren
zu lassen.

Soweit eine freiwillige Registrierung nicht erfolgt, können keine
zusätzlichen Informationen übermittelt werden. Nicht registrierte
Bewerber sind selbst dafür verantwortlich, auf der Vergabeplattform
regelmäßig zu prüfen, ob neue Nachrichten vorliegen. Das Risiko der
vollständigen und lesbaren Übermittlung von Auskunftsersuchen trägt der
anfragende Bewerber.

Die Teilnahmeanträge sind fristgerecht (vgl. Ziffer IV.2.2) und
ausschließlich elektronisch, verschlüsselt über die Vergabeplattform
[16]https://staatsanzeiger-eservices.de einzureichen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken / Vergabestelle
Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
E-Mail: [17]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
Internet-Adresse: [18]www.regierung.mittelfranken.bayern.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr
als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§160 Abs. 3 Nr. 4
GWB). Erkennt ein Bewerber Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat
er diese innerhalb von 10 Tagen nach Kenntniserlangung gegenüber dem
Auftraggeber zu rügen. §§134 und §160 Abs. 3 GWB bleiben unberührt.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2021

References

6. mailto:wirtschaftsabteilung@klinikum-bayreuth.de?subject=TED
7. http://www.klinikum-bayreuth.de/
8. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=232793
9. http://www.staatsanzeiger-eservices.de/
10. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=232793
11. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=232793
12. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=232793
13. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=232793
14. https://staatsanzeiger-eservices.de/
15. https://staatsanzeiger-eservices.de/
16. https://staatsanzeiger-eservices.de/
17. mailto:vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de?subject=TED
18. http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau