Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Bereitstellung von Software
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112209102650717 / 595093-2021
Veröffentlicht :
22.11.2021
Angebotsabgabe bis :
20.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72268000 - Bereitstellung von Software
72260000 - Dienstleistungen in Verbindung mit Software
72263000 - Software-Implementierung
DE-Hamburg: Bereitstellung von Software

2021/S 226/2021 595093

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DAK-Gesundheit
Postanschrift: Nagelsweg 27-31
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE Deutschland
Postleitzahl: 20097
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabestelle@dak.de
Telefon: +49 402364855-0
Fax: +49 4033470-900200
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.dak.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYY0P/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYY0P
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Digitale Plattform für das Krankenhaus-Entlassmanagement
Referenznummer der Bekanntmachung: 1003304
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72268000 Bereitstellung von Software
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Überlassung einer Software und
Implementierung einer digitalen Plattform für das
Krankenhaus-Entlassmanagement zur zeitlichen befristeten Nutzung durch
die DAK-Gesundheit. Über die digitale Plattform sollen der
DAK-Gesundheit von den Leistungserbringer:innen (Krankenhäusern)
Verordnungen, Leistungsanträge und weitere Informationen übermittelt
werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72260000 Dienstleistungen in Verbindung mit Software
72263000 Software-Implementierung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE Deutschland
Hauptort der Ausführung:

20097 Hamburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die vom Krankenhaus erstellten Verordnungen / Anträge betreffen
Leistungsthemen, die nach der stationären Akutversorgung erforderlich
werden (z.B. Anschlussrehabilitation, Pflegeleistungen, häusliche
Krankenpflege, außerklinische Intensivpflege, Fahrkosten). Zusätzlich
zu der Übermittlung der Daten sollen von Anbietenden der digitalen
Plattform die Vertragspartner:innen für die entsprechenden
Leistungsanträge an die DAK-Gesundheit übermittelt werden.

Ebenfalls zu dieser Ausschreibung gehören die Pflege und Aktualisierung
der digitalen Plattform.

In der Implementierungsphase werden folgende Leistungen erwartet:

Zum einen muss die Anbindung der Plattform an die Systeme
BITMARCK_21c|ng und das Dokumentenmanagementsystem (DMSplus von
HyperDoc) der DAK-Gesundheit und ggf. eine Installation des Systems
sichergestellt sein. Die Vertragspartner:in muss eine (zertifizierter)
Vertragspartner:in der BITMARCK (Kontakt: [10]ppm-partner@bitmarck.de)
sein und mindestens die AHB-Schnittstelle_0193 nutzen. Es sollte eine
aktuelle Partnerschaft zur BITMARCK Software bestehen oder im Nachgang
beantragt werden.

Außerdem sollte eine Möglichkeit einer täglichen Datenbereitstellung
für das DAK-Gesundheit-DataWareHouse eingeplant werden (technische
Vorgaben werden bei Vertragsabschluss nachgeliefert).

Zudem erwartet die DAK-Gesundheit von der Auftragnehmer:in das
Customizing und die Parametrisierung der Anwendung.

Darüber hinaus ist eine umfassende Beratung sowie eine Schulung der
Anwendung und der dazugehörigen unterschiedlichen Benutzer:innenrollen
erforderlich.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1. Erklärung zur Wahrung der Vertraulichkeit gemäß § 5 Abs. 3 VgV

2. Erklärung zur Verfahrenssprache

3. Erklärung zur Eintragung in das Berufs- und Handelsregister

4. Allgemeine Darstellung des Unternehmens
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Erklärung zur Betriebshaftpflichtversicherung

2. Erklärung zu den Umsätzen
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1. 2.000.000,- Euro

2. 0,- Euro
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Referenzen

2. Fachliche Eignung des eingesetzten Teams

3. Qualitätsmanagement
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

1. Engagement im sozialen Bereich innerhalb und außerhalb des
Unternehmens

2. Engagement im und Aktivitäten für einen besseren Umweltschutz

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/12/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/02/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/12/2021
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Unabhängig von dieser Ausschreibung würden wir uns freuen, wenn wir
Ihnen und Ihren Beschäftigten unser Leistungs- bzw. Serviceangebot
vermitteln dürften. Sofern Sie hieran Interesse haben, senden Sie uns
bitte die anliegende Erklärung "Freiwillige Einverständniserklärung
Vertrieb" zu.

WICHTIG! Die Entscheidung, ob Sie uns die Möglichkeit der Information
hinsichtlich unseres Leistungs- bzw. Serviceangebotes geben möchten,
hat keinerlei Auswirkung auf die Ausschreibung, d. h. auch wenn Sie uns
die Erklärung "Freiwillige Einverständniserklärung Serviceangebot"
nicht übermitteln, wird Ihr Angebot, wie jedes andere Angebot, geprüft
und gewertet!

Bekanntmachungs-ID: CXS0YRXYY0P
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villmombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villmombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villmombler Str. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2021

References

6. mailto:vergabestelle@dak.de?subject=TED
7. http://www.dak.de/
8. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYY0P/documents
9. https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYY0P
10. mailto:ppm-partner@bitmarck.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau