Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dessau-Roßlau - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112209103650752 / 595142-2021
Veröffentlicht :
22.11.2021
Angebotsabgabe bis :
18.01.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
DE-Dessau-Roßlau: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2021/S 226/2021 595142

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Umweltbundesamt, Zentrale Vergabestelle im
Referat Z 1.5
Postanschrift: Umweltbundesamt, Wörlitzer Platz 1
Ort: Dessau-Roßlau
NUTS-Code: DEE01 Dessau-Roßlau, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 06844
Land: Deutschland
E-Mail: [6]sebastian.beckermann@uba.de
Fax: +49 340-21043110
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
[7]https://www.evergabe-online.de/search.html?4&id=782#results
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entwicklungs- und Beratungsdienstleistungen beim Aufbau eines Open
Source Data Warehouses für die Speicherung, Qualitätssicherung und das
Reporting von Stamm- und Fachdaten
Referenznummer der Bekanntmachung: 168051, 37 213/0011
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Umweltbundesamt hat verschiedene Berichtspflichten auf der Basis
nationaler bzw. internationaler rechtlicher Regelungen zu erfüllen.
Unter anderem muss auch die Öffentlichkeit über Emissionen, die durch
Industrieunternehmen entstehen, informiert werden. Hierzu dient die
Website Thru.de.

Zur Optimierung der Berichtsprozesse und zur Steigerung der Qualität
der Daten, die der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden und als
Reaktion auf geänderte Berichtsanforderungen der Europäischen
Umweltagentur (EUA), sollen die Berichtsdaten in einem QS-System, dass
aus mehreren Datenbanken besteht, organisiert werden. Zusätzlich soll
ein Data Warehouse, mit mindestens einem OLAP-Würfeln, aufgebaut
werden, um Bürger- und Ressortanfragen schneller und präziser
beantworten zu können.

Der Auftraggeber hat in der Vergangenheit gute Erfahrung mit dem
Einsatz von Open Source Lösungen gemacht und ist daher bestrebt auch
dieses Projekt mit Open Source Lösungen umzusetzen. Aufgrund der
Erfahrungen und des vorhandenen Knowhows ist der Einsatz folgender
"Produkte" geplant: PostgreSQL und Pentaho Data Integration .

Für die Erstellung des QS-Systems werden Beratungs- und
Entwicklungsleistungen benö-tigt, da die momentanen personellen
Kapazitäten des Auftraggebers nicht ausreichen, um den Aufbau in der
geforderten Zeit und Qualität selbstständig realisieren zu können.
Weiterhin kann es notwendig sein, dass zur Zielerreichung Unterstützung
bei administrativen Aufgaben, wie der Installation und Konfiguration,
der einzusetzenden Systembestandteile benötigt wird.

Ziel dieser Ausschreibung ist die Erstellung eines Rahmenvertrages, mit
dem die Leistungen im benötigten Umfang schnell und flexibel abgerufen
werden können, um in einem möglichst agilen Prozess, die benötigten
Systeme zu erstellen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE01 Dessau-Roßlau, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Umweltbundesamt hat verschiedene Berichtspflichten auf der Basis
nationaler bzw. internationaler rechtlicher Regelungen zu erfüllen.
Unter anderem muss auch die Öffentlichkeit über Emissionen, die durch
Industrieunternehmen entstehen, informiert werden. Hierzu dient die
Website Thru.de.

Zur Optimierung der Berichtsprozesse und zur Steigerung der Qualität
der Daten, die der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden und als
Reaktion auf geänderte Berichtsanforderungen der Europäischen
Umweltagentur (EUA), sollen die Berichtsdaten in einem QS-System, dass
aus mehreren Datenbanken besteht, organisiert werden. Zusätzlich soll
ein Data Warehouse, mit mindestens einem OLAP-Würfeln, aufgebaut
werden, um Bürger- und Ressortanfragen schneller und präziser
beantworten zu können.

Der Auftraggeber hat in der Vergangenheit gute Erfahrung mit dem
Einsatz von Open Source Lösungen gemacht und ist daher bestrebt auch
dieses Projekt mit Open Source Lösungen umzusetzen. Aufgrund der
Erfahrungen und des vorhandenen Knowhows ist der Einsatz folgender
"Produkte" geplant: PostgreSQL und Pentaho Data Integration .

Für die Erstellung des QS-Systems werden Beratungs- und
Entwicklungsleistungen benö-tigt, da die momentanen personellen
Kapazitäten des Auftraggebers nicht ausreichen, um den Aufbau in der
geforderten Zeit und Qualität selbstständig realisieren zu können.
Weiterhin kann es notwendig sein, dass zur Zielerreichung Unterstützung
bei administrativen Aufgaben, wie der Installation und Konfiguration,
der einzusetzenden Systembestandteile benötigt wird.

Ziel dieser Ausschreibung ist die Erstellung eines Rahmenvertrages, mit
dem die Leistungen im benötigten Umfang schnell und flexibel abgerufen
werden können, um in einem möglichst agilen Prozess, die benötigten
Systeme zu erstellen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/03/2022
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

[10]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672&criteri
aId=17615
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

[11]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672&criteri
aId=17616
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

siehe Leistungsbeschreibung
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/01/2022
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/03/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/01/2022
Ortszeit: 12:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

gemäß § 55 VgV

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2021

References

6. mailto:sebastian.beckermann@uba.de?subject=TED
7. https://www.evergabe-online.de/search.html?4&id=782#results
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672
9. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672
10. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672&criteriaId=17615
11. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=425672&criteriaId=17616

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau