Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112309042352251 / 596649-2021
Veröffentlicht :
23.11.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45331000 - Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
DE-Berlin: Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

2021/S 227/2021 596649

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gewobag WB Wohnen in Berlin GmbH
Postanschrift: Alt-Moabit 101A
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE3 Berlin
Postleitzahl: 10559
Land: Deutschland
E-Mail: [7]Einkauf@gewobag.de
Telefon: +49 3047081562
Fax: +49 3047081560
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]https://my.vergabeplattform.berlin.de
Adresse des Beschafferprofils: [9]https://my.vergabeplattform.berlin.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizung- und Warmwasseranlagen
Referenznummer der Bekanntmachung: 111-20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331000 Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Gegenstand dieser Leistungsbeschreibung sind:

- Heizungsanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen

nach DIN 18380
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 03/09/2020
Ende: 26/07/2021
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2020/S 134-328462

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 820030719
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
06/07/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: B & O Gebäudetechnik GmbH & Co. KG
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 419 533.56 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
Telefon: +49 303090138316
Fax: +49 303090137613
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gewobag
Postanschrift: Alt-Moabit 101A
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10559
Land: Deutschland
Telefon: +49 3047081562
Fax: +49 3047081560
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45331000 Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Holtheimer Weg 25-27 in 12207 Berlin
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Allgemeine BaubeschreibungIn dem Gebäude Holtheimer Weg 25 27 in
12207 Berlin, Baujahr 1964, sind im Zeitraum März 2020 bis Juni2021
umfangreiche Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten im
unbewohnten Zustand geplant.Es handelt sich um zwei Gebäude mit
Laubengängen und einem verbindenden, zentralen Treppenhaus. ImHaus Nr.
27 befindet sich ein zweites Treppenhaus am den Laubengängen.Das Haus
Nr. 25 hat 6 Geschosse und das Haus Nr. 27 hat 7 Geschosse, beide
Gebäudeteile sind vollunterkellert. Im Gebäude befinden sich 136
Wohnungen mit 4.076 qm. Bis auf 2 Wohnungen in Erdgeschosssind alle
Wohnungen Einzimmerappartements.Vorgelagert zu anderen Gewerken ist die
Entfernung der Schadstoffe aus den Wohnungen und dem
Kellererforderlich.Die Sanierung umfasst alle Wohnungen und die
gesamten Gebäudehülle einschließlich energetischerErtüchtigung mit
Innendämmung und an den Giebelseiten mit Wärmedämmverbundsystem, die
Erneuerungaller Fenster, die komplette Erneuerung aller
gebäudetechnischen Einrichtungen und Modernisierung
derPersonenaufzüge.Die Vergabe aller Bauleistungen erfolgt
gewerkeweise.Art und Umfang der Leistungen Heizungsanlage dieser
Bekanntmachung:Alle Bestandsheizkörper, Rohrleitungen und Armaturen vom
KG bis 6.OG werden demontiert und durchFlachheizkörper in Zimmer, Küche
sowie Badheizkörper in Bädern ersetzt. Die Größer der Heizkörper
istunterschiedlich. Im Keller sind Kupferrohre und für Steigestränge
bzw. Stockwerks- oder Anschlussleitungensind Systemrohre aus C-Stahl
vorgesehen. Die Nennweite der Kupferrohre variiert zwischen DN 15 bis
DN 80.C-Stahl-Rohrleitungen sind in Nennweiten von DN 12 bis DN 25
geplant.160 St. Flachheizkörper; 141 St. Flachheizkörper mit
Standkonsole, Fensterbankträger und Strahlungs-schirm;136 St.
Badheizkörper; 783 m Kupferrohr (Nennweiten DN 12 bis DN 80); 6461 m
C-Stahl-Rohr(Nennweiten DN 12 bis DN 25); 657 m Rohrdämmung aus
Mineralfaser, alukaschiert mit PVC-Ummantelung;1713 m Rohrdämmung aus
Mineralfaser, alukaschiert; 4748 m Schutzschlauch aus
ge-schlossenzelligenPolyethylen-Weichschaum; 52 St.
Schnell-/Großentlüfter; 44 St. Strangdifferenz-druckregler; 44
St.Strangabsperrventil; 44 St. AbsperrventileAusführungszeitraum:
03.09.2020 bis 26.07.2021
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 03/09/2020
Ende: 26/07/2021
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 419 533.56 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: B & O Gebäudetechnik GmbH & Co. KG
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Auslaufen der Vertragslaufzeit durch unverschuldete Verzögerungen im
Bauablauf und dadurch re-sultierende Bauzeitenverlängerung, Mehrkosten
durch Materialpreiserhöhungen.

Auf Grund unverschuldeter Verzögerungen im Bauablauf, ist die
Vertragslaufzeit der Firma B&O seit dem 26.07.2021 ausgelaufen. Es
wurden neue Ausführungszeiten vereinbart. Der Vertrag zur Ausführung
der vereinbarten Leistungen wird nahtlos vom 27.07.2021 bis zum
28.02.2022 fortgeführt.

Zudem wurden Zuschläge in den Bereichen Lohnkosten für
Baustellenkoordinierung, Anfahrskosten, weitere Vorhaltung der
Baustelleneinrichtung sowie eine Zulage für Beschaffung, Lieferung und
Transport von Mateialien, zu den im Hauptauftrag vereinbarten
Einheitspreisen, vereinbart.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Aufgrund eröhter Schadstoffbelastung und damit einhergehenden, nicht
absehbaren, umfangreichen Beseitigungsarbeiten, ist es zu Verzögerungen
im Bauablauf gekommen.

Folglich konnte die Ausführungsfrist dieses Gewerkes nicht wie geplant
eingehalten werden. Die Ausführungsfrist wurde einvernehmlich
angepasst. Damit einhergehend wurden div. Zuschläge vereinbart, siehe
VII.2.1).

Des Weiteren ist aufgrund der Verzögerung eine Winterbauheizung
erforderlich. Diese ist ebenfalls Bestandteil der
Nachtragsbeauftragung.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 98 083.26 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 517 616.82 EUR

References

7. mailto:Einkauf@gewobag.de?subject=TED
8. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
9. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:328462-2020:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau