Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Aurich - Schlammentsorgung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112309120853235 / 597656-2021
Veröffentlicht :
23.11.2021
Angebotsabgabe bis :
11.01.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90513900 - Schlammentsorgung
DE-Aurich: Schlammentsorgung

2021/S 227/2021 597656

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Aurich
Postanschrift: Bürgermeister-Hippen-Platz 1
Ort: Aurich
NUTS-Code: DE947 Aurich
Postleitzahl: 26603
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [6]vergabestelle@stadt.aurich.de
Telefon: +049 4941/12-2405
Fax: +049 4941/1255-2405
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.aurich.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YDUD49K/docume
nts
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YDUD49K
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kläranlage Aurich-Haxtum, Beeträumung, Abfuhr und Verwertung des
vererdeten Klärschlamms
Referenznummer der Bekanntmachung: FD15-2021-05VgV
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90513900 Schlammentsorgung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kläranlage Aurich-Haxtum: Beeträumung, Abfuhr und Verwertung des
vererdeten Klärschlamms

Massen:

Landwirtschaftliche Verwertung ca.7.800 t OS

Thermische Verwertung ca. 200 t OS

Übernahme, Transport und Zwischenlagerung ca. 1.000 t OS
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE947 Aurich
Hauptort der Ausführung:

Kläranlage Aurich-Haxtum Zum Antjebitt 1 26605 Aurich-Haxtum
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Aurich betreibt die Kläranlage Aurich. Dort fällt entwässerte
Klärschlammerde an, die derzeit landwirtschaftlich entsorgt wird. Da
die Verträge mit den derzeitigen Entsorgungsunternehmen Ende 2021
auslaufen, werden die Klärschlammentsorgung und die Räumung der
Vererdungsbeete neu ausgeschrieben.

Gegenstand der Ausschreibung ist die Vergabe der Dienstleistungen zur
ordnungsgemäßen Räumung der Vererdungsbeete und gesetzeskonformen
Verwendung der Klärschlammerde der KA Aurich mit den Hauptleistungen
Übernahme, Wiegen, Zwischenlagerung (falls notwendig), Transport, ggf.
Vorbehandlung (z. B. Kalk), landwirtschaftliche Verwendung
einschließlich Nachweisführung/Dokumentation.

Die landwirtschaftliche Verwendung soll als Entsorgungsweg beibehalten
werden.

Die Vertragslaufzeit beträgt 4 Jahre.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2022
Ende: 28/02/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Folgende Unterlagen werden gemäß Ziffer 3.1 der Angebotsaufforderung
gefordert:

1) Firmendarstellung mit vollständiger und transparenter Darlegung der
Zugehörigkeit des Bieters bzw. Bietergemeinschaften zu anderen
Unternehmen, Konzernen oder Unternehmensverbänden.

2) Nachweise, dass in den letzten 5 Jahren mindestens 10 Beeträumungen
mit einer Größe von mind. 2.000 m² Beetgröße und/oder einer Tonnage von
1.000 t OS pro Beeträumung erbracht wurden. Anzugeben ist der Standort
des Klärschlammvererdungsbeetes, die Größe der Beetfläche, Dauer der
Räumung sowie ein Ansprechpartner des Anlagenbetreibers mit dem Namen,
der Anschrift und der Telefonnummer.

3) Nachweise über die Verwertung von mindestens 5.000 t OS in den
letzten 5 Jahren von explizit Klärschlammerde aus schilfbewachsenen
Vererdungsbeeten mit entsprechenden Schilfanteilen/Rhizomen in der
Landwirtschaft.

4) Nachweise über den Wiederaustrieb der Schilfpflanzen ohne
Nachpflanzen nach der Räumung von Beeten in Höhe von mindestens 80 %
Wiederaustrieb der Pflanzen bei mindestens 10 Räumungen in den letzten
5 Jahren.

5) Nachweise und Darlegung über ein nachvollziehbares Räumkonzept mit
Technik und Durchführungsplan.

6) Nachweise, dass das dargelegte Räumungskonzept ohne Beschädigung der
Drainageschicht und der Abdichtungsbahn funktioniert (z. B. durch ein
Gutachten eines Sachverständigenbüros, bestätigte Referenzschreiben von
Auftraggebern).

7) Darlegung eines Zeitplans, innerhalb dessen die Räumung inkl. Vor-
und Nachbereitung der Beete erfolgt bei einer Mindestabfuhr von 300 t
OS/Tag.

8) Nachweise, dass die Räumung und Abfuhr von 300 t OS/Tag erfolgreich
bei 5 Beeträumungen in den letzten 5 Jahren durchgeführt wurde.

9) Nachweise und Darlegung über ein nachvollziehbares
Verwertungskonzept mit Technik und Durchführungsplan.

10) Nachweis der Qualifikation zur Durchführung von
Folienschweißarbeiten an abwassertechnischen Anlagen nach WHG sowie zur
Dichtigkeitsprüfung der Folienschweißarbeiten.

11) Nachweis qualifizierten Personals zur Überwachung der baulichen
Tätigkeiten. Benennung vom Vornamen, Namen, der Fachrichtung und dem
Studienabschluss

(z. B. Dipl. Bau-Ing.).

12) Nachweis Entsorgungsfachbetrieb bzw. Erlaubnis zum Handel mit nicht
gefährlichen Abfällen nach §53 KrWG.

13) Nachweis qualifizierten Personals zur Planung, Durchführung und
Überwachung der landwirtschaftlichen Verwertung unter Einhaltung der
Vorgaben von AbfKlärV, DüMV, DüV. Benennung vom Vornamen, Namen, der
Fachrichtung und dem Studienabschluss (z.B. Dipl.-Ing. Agr.).

Die angefragten Angaben sind in den Bietertextergänzungen der
Leistungsbeschreibung einzutragen bzw. mit dem Angebot abzugeben.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/01/2022
Ortszeit: 11:15
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 22/02/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/01/2022
Ortszeit: 11:15
Ort:

Rathaus der Stadt Aurich, Bgm.-Hippen-Platz 1, II OG, Zimmer 221, 26603
Aurich

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YDUD49K
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds.
Ministerium für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr,
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2021

References

6. mailto:vergabestelle@stadt.aurich.de?subject=TED
7. http://www.aurich.de/
8. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YDUD49K/documents
9. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YDUD49K

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau