Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mallersdorf-Pfaffenberg - Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112409033454643 / 599035-2021
Veröffentlicht :
24.11.2021
Angebotsabgabe bis :
21.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45112000 - Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
45221250 - Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45112400 - Aushubarbeiten
45262311 - Betonrohbauarbeiten
45262310 - Stahlbetonarbeiten
45262500 - Maurerarbeiten
45320000 - Abdichtungs- und Dämmarbeiten
DE-Mallersdorf-Pfaffenberg: Aushub- und Erdbewegungsarbeiten

2021/S 228/2021 599035

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinik Mallersdorf
Postanschrift: Krankenhausstr. 6
Ort: Mallersdorf-Pfaffenberg
NUTS-Code: DE22B Straubing-Bogen
Postleitzahl: 84066
Land: Deutschland
E-Mail: [6]pribyl@bpm-gmbh.de
Telefon: +49 85619290925
Fax: +49 8772981390
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.kreiskliniken-bogen-mallersdorf.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=23077
2
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.staatsanzeiger-eservices.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

392 Klinik Mallersdorf Neubau und Umstrukturierung Gewerk: 1010-001
Baumeisterarbeiten
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gewerk: 1010-001 Baumeisterarbeiten
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45112400 Aushubarbeiten
45262311 Betonrohbauarbeiten
45262310 Stahlbetonarbeiten
45262500 Maurerarbeiten
45320000 Abdichtungs- und Dämmarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE22B Straubing-Bogen
Hauptort der Ausführung:

84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tiefgründung, Bodenverbesserung

ca. 1.071 Stck CSV-Säulen als Bodenverbesserung einbringen

Erdarbeiten

ca. 16.305 m³ Erdaushub mit Entsorgung

ca. 2.410 m² Planum herstellen

Ca. 960 m³ kapillarbrechende Kiesschicht einbauen

ca. 2.410 m² Feinplanum herstellen

ca. 2.250 m² Herstellen temporäre Baustraße und BE-Fläche

Beton-Stahlbetonarbeiten:

ca. 340 m³ Sauberkeitsschicht h10cm

ca. 2.590 m³ Ortbeton Bodenplatten Wände (im UG als WU-Beton)

Decken Ringanker

ca. 225 t Stabstahl

ca. 110 t Mattenstahl

Fertigteile:

Ca. 91 lfm FT-Stürze Außenwand

Ca. 207 m² Betonsockel in unterschiedlichen Höhen

Ca. 7 Stck Lichtschächte

Ca. 14 lfm Winkelstützwände

Mauerwerksarbeiten:

Ca. 125 m² Außenmauerwerk HLZ Brüstungen

Ca. 650 m² Innenwände KS-Mauerwerk, z.T. als Brandwände

Abdichtungsarbeiten:

Ca. 265 m² Kelleraußenwände. Sockelbereiche

Ca. 1495 m² Dachabdichtung als Notdach

Dämmarbeiten:

Ca. 1540 m² Perimeterdämmung Kelleraußenwände

und hinter Sockelplatten

Ca. 2170 m² Dämmung unter der Bodenplatte

HLS-Arbeiten:

Grundleitungsarbeiten

Ca. 12 lfm Abflußrohre innerhalb

Ca. 1155 lfm PP-Rohre

Ca. 22 Stck Kanalschächte

Ca. 1 Stck Regenwasserrückhaltebauwerk mit Boxenrigolen

Ca. 300 Stck Rigolenboxen

ELT-Arbeiten:

Ca. 540 lfm Kabelschutzrohre

Ca. 12 Stck Kabeleinführungssysteme
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2022
Ende: 23/11/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[10]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
30772
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[11]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
30772
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[12]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
30772
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[13]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
30772

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/12/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/12/2021
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Befugte des Auftraggebers

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Sämtliche Fragen zum Vergabeverfahren sind ausschließlich über die
Vergabeplattform [14]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/sol.html
elektronisch einzureichen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: [15]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der
Antragsteller den geltend

gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des
Nachprüfungsantrags erkannt und

gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; Verstöße gegen

Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind,
müssen spätestens bis zum Ablauf

der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem

Auftraggeber gerügt werden; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die
erst in den Vergabeunterlagen erkennbar

sind, spätestens zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist

Ebenfalls unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der
Mitteilung des Auftraggebers, einer

Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Klinik Mallersdorf
Postanschrift: Krankenhausstr. 6
Ort: Mallersdorf-Pfaffenberg
Postleitzahl: 84066
Land: Deutschland
E-Mail: [16]fuerst@klinik-mallersdorf.de
Telefon: +49 8772981396
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/11/2021

References

6. mailto:pribyl@bpm-gmbh.de?subject=TED
7. http://www.kreiskliniken-bogen-mallersdorf.de/
8. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=230772
9. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
10. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=230772
11. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=230772
12. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=230772
13. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=230772
14. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/sol.html
15. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
16. mailto:fuerst@klinik-mallersdorf.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau