Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Detmold - Pflege der Regenrückhaltebecken
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112511172357555 / 899778-2021
Veröffentlicht :
25.11.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
27.01.2022
Angebotsabgabe bis :
27.01.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
77211500 - Baumpflege
77300000 - Dienstleistungen im Gartenbau
77310000 - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
Pflege der Regenrückhaltebecken

VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 11.11.2021 11:17 Uhr - VMS 9.8.3.2
Auftragsbekanntmachung
Aktenzeichen: 5.1.10 Walther
Vergabe-Nr.: 2021-0346
Bezeichnung des Verfahrens: Pflege der Regenrückhaltebecken
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Stadt Detmold - Fachbereich 5 - Immobilienmanagement und Tiefbau
Postanschrift
Rosental 21, 32756 Detmold
E-Mail-Adresse zentralevergabestelle@detmold.de
Umsatzsteuer-
Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
Wie Ziffer 2
Adresse
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Wie Ziffer 2
Adresse
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
5. Form der Angebote
Zugelassen ist: die Abgabe
elektronischer Angebote ausschließlich unter https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/
notice/CXS0Y5CYYXW
der Angebote in Schriftform.
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Als Betreiber der öffentlichen Kanalisation und der dazu gehörigen abwassertechnischen
Sonderbauwerke in der Stadt Detmold ist der Betrieb Kanal regelmäßig mit Grünpflegearbeiten für
Regenrückhaltebecken, Regenüberlaufbecken, Pumpwerke und Retentionsbodenfilter konfrontiert.
Die Anlagen befinden sich allesamt im Stadtgebiet.
Die Arbeiten umfassen:
- Mähen (Mulchschnitt) von Landschaftsrasen mit abräumen
- Pflasterflächen, Fahrflächen, Gehwege, Betonteile säubern
- Gehölzpflege
- Zaunanlagen freischneiden
- Unrat und Müll aufsammeln
- Großgehölzpflege
- Wildwuchs im Retentionsfilter entfernen incl. Entsorgung
Die Leistung soll als Rahmenvereinbarung für einen Pflegezeitraum (01 Apr. 2022 - 31 März 2023)
vergeben werden. Es wird angestrebt diese nach Abstimmungsgesprächen im Dezember eines
jeden Pflegezeitraumes um ein weiteres Jahr zu verlängern. Es besteht die einseitige Option des
Auftraggebers den Vertrag 3 mal um jeweils 12 Monate zu verlängern.
VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 11.11.2021 11:17 Uhr - VMS 9.8.3.2
Weitere Details entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
Erfüllungsort:
Stadtgebiet Detmold, Detmold
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Erfüllungsort:
Den Anlagen zur Leistungsbeschreibung sind Luftbilder mit den gekennzeichneten Flächen
beigefügt.
Auftragsgegenstand ist eine Rahmenvereinbarung mit einem Wirtschaftsteilnehmer.
Laufzeit: 1 Jahre
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Eine Aufteilung in Lose wird nicht vorgenommen.
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Die Ausführung erfolgt in Form von Teilaufträgen. Der AN hat spätestens 10 Werktage nach Zugang
der schriftlichen Aufforderung durch den AG erstmalig mit den Leistungen zu beginnen. Der AN hat
spätestens 10 Werktage nach Zugang der schriftlichen Aufforderung durch den AG erstmalig
mit den Leistungen zu beginnen
Beginn: 01.04.2022 Ende: 31.03.2023
10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die
Bezeichung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie
eingesehen werden können
Adresse zum elektronischen Abruf:
https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y5CYYXW/documents
Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des
Vergabemarktplatzes NRW zu entnehmen.
Anschrift der Stelle
Wie Ziffer 2
Adresse
11. Ablauf der Angebotsfrist
27.01.2022 09:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
25.02.2022
13. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
15. Vorzulegenden Unterlagen
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit:
- Qualifikationsnachweise für Baumfällarbeiten
Bedingungen an die Auftragsausführung:
- Eigenerklärung Ausschlussgründe (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
- Eigenerklärung Mindestlohngesetz (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
- Eigenerklärung zur Eignung (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
VHB NRW Formular 412
01/2020 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 11.11.2021 11:17 Uhr - VMS 9.8.3.2
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Niedrigster Preis.
17. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und von Inklusionsbetrieben
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten
Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte
Bieter) ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht
bevorzugten Bieters ist, so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung
der Wirtschaftlichkeit der Angebote wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit
einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt. Voraussetzung für die Berücksichtigung des
Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen zu einem wesentlichen Teil durch
die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Wertschöpfung durch
ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
18. Sonstiges
ACHTUNG:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei geforderter elektronischer Abgabe in Textform die
Angebote ausschließlich über das Bietertool auf dem Vergabemarktplatz einzureichen sind !!!
Angebote, die nicht elektronisch über die für die Abgabe von Angeboten vorgesehene Funktion
der Vergabeplattform, sondern auf anderen Wegen eingereicht werden (z.B. per Post, per E-Mail,
per Telefax, über die allgemeine Nachrichtenfunktion der Vergabeplattform (Kommunikation) etc.)
werden ausgeschlossen.
Bei Fragen zur Abgabe elektronischer Angebote/Anträge oder zu dem dazu verwendeten Bietertool
stellt cosinex unter https://support.cosinex.de/unternehmen/ Videotutorials zur Verfügung, die als
Anleitung zum Verfahren dienen.
Rückfragen werden für alle Bewerber bzw. Bieter über den Vergabemarktplatz Westfalen
beantwortet. Nur dort registrierte Unternehmen werden über neue Bewerber- bzw.
Bieterinformationen unaufgefordert informiert. Eine entsprechende Registrierung bereits unmittelbar
beim Herunterladen der dort abrufbaren Unterlagen wird deshalb dringend empfohlen. Alle nicht
registrierten Interessenten sind aufgefordert, regelmäßig das genannte Vergabeportal aufzusuchen,
um dort eventuelle Bewerber- bzw. Bieterinformationen abzurufen.
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen: 21.01.2022
Bekanntmachungs-ID: CXS0Y5CYYXW

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-westfalen/2021/11/23044760.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau