Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Potsdam - Hochauflösende Digitalisierung & Bild-/ Tonbearbeitung von Abschlussfilmen zur Herstellung digitaler Vorführkopien
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112511172557568 / 899794-2021
Veröffentlicht :
25.11.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
17.12.2021
Angebotsabgabe bis :
17.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
72252000 - Datenarchivierung
79962000 - Filmentwicklung
79963000 - Restauration, Reproduktion und Retuschieren von Aufnahmen
79995100 - Archivierung
92100000 - Dienstleistungen im Bereich Film und Videofilm
92110000 - Film- und Videofilmherstellung und verbundene Dienstleistungen
92111000 - Film- und Videofilmherstellung
92112000 - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Film- und Videofilmherstellung
Hochauflösende Digitalisierung & Bild-/ Tonbearbeitung von Abschlussfilmen zur Herstellung digitaler Vorführkopien

BN 46996: Hochauflösende Digitalisierung & Bild-/ Tonbearbeitung von
Abschlussfilmen zur Herstellung digitaler Vorführkopien
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung
Zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bezeichnung Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Kontaktstelle Finanzen & Beschaffung
Zu Händen Johanna Quenzel
Postanschrift Marlene-Dietrich-Allee 11
Ort 14482 Potsdam
E-Mail j.quenzel@filmuniversitaet.de
URL www.filmuniversitaet.de
Zuschlag erteilende Stelle
die zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYTRS1Z
Postalische Angebote oder Teilnahmeanträge sind nicht zugelassen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YYTRS1Z/
documents
Art und Umfang der Leistung
Hochauflösende Digitalisierung & Bild-/ Tonbearbeitung von 11 Abschlussfilmen der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
von 1967-1989 zur Herstellung von digitalen Vorführkopien.
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Filmuniversität Babelsber KONRAD WOLF
Postanschrift Marlene-Dietrich-Allee 11
Ort 14482 Potsdam
Ausführungsfristen
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Projektabschluss inkl. Bereitstellung aller auszuliefernden Daten bis 31. Mai 2022
(Teillieferung von Ansichtsfiles der Rohscans Bild und Ton bis 14. Februar 2022,
bis 28. Februar 2022 zu allen Filmen)
Zuschlagskriterien
Kriterium Gewichtung
Leistung 80
Preis 20
Weitere Informationen zu den
Zuschlagskriterien:
siehe Anlage 2.2 Angebotswertung und Anlage 3.3 Selbstauskunft - Anforderungsprofil
mit Bewertungsmatrix
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
Seite 1/3
BN 46996: Hochauflösende Digitalisierung & Bild-/ Tonbearbeitung von
Abschlussfilmen zur Herstellung digitaler Vorführkopien
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
- ordnungsgemäße Eintragung in das Berufs- oder Handlesregister des Heimatlandes des Bieters oder anderer Nachweis über die
erlaubte Berufsausübung
- Das Nichtvorliegend von Ausschlussgründe gem. 123 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) (Formular 4.1)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
- Bieterselbstauskunft zu unternehmensressourcen - Anlage 3.4
- Mindestens 3 Referenzen aus den letzten fünf Jahren zu erfolgreich realisierten Aufträgen von hochauflösenden
analogdigitalen
Konversionen von Film (Bild & Ton) von verschiedenen Referenzgeber*innen aus dem Filmarchivbereich im
Rahmen des Förderprogramms Filmerbe. Leistungsgegenstand, -umfang und -anforderung müssen vergleichbar sein mit der
Projektbeschreibung gemäss der Anlagen 2.0 Leistungsbeschreibung und 3.2 Leistungsverzeichnis/ Preisblatt. - Anlage 3.5
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
-Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt
(nicht älter als ein Jahr)
- Eigenerklärung über das Nichtbestehen eines Insolvenzverfahrens. Im Falle eines Insolvenzverfahrens sind als Anlage
weitergehende Informationen zum Stand des Insolvenzverfahrens und eine unterschriebene Erklärung der Insolvenzverwalterin
oder des Insolvenzverwalters bezüglich des erwarteten Fortbestandes der Leistungsfähigkeit beizufügen,
- Eigenerklärung darüber, dass:
- sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet,
- die Steuern ordnungsgemäß bezahlt werden,
- die Sozialversicherungsbeiträge für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ordnungsgemäß bezahlt werden,
- die Beiträge zur Berufsgenossenschaft ordnungsgemäß bezahlt sind,
- weder das Unternehmen noch dessen nach Satzung oder Gesetz Vertretungsberechtigten eine schwere Verfehlung im Sinne der
Nr. 7.3 der Bewerbungsbedingungen begangen haben, die die Zuverlässigkeit als Bieter in Frage stellt,
- Die Erklärung des Bieters über die Beschäftigtenanzahl und den Umsatz des Unternehmens und den Umsatz der dem
Vergabeverfahren entsprechenden Leistungsart für max. die drei letzten Geschäftsjahre.
(Formular 4.1)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz (Formular 5.3, 5.4)
Erklärung über beabsichtigte Zusammenarbeit mit anderen Unternehmern (Formular 4.3, 4.4)
Bei Bietergemeinschaften (Formular 4.2) müssen die für die Prüfung der Zuverlässigkeit und der wirtschaftlichen und
finanziellen
Leistungsfähigkeit erforderlichen Unterlagen für jedes Mitglied vorgelegt werden. Bei der Übertragung von Teilleistungen an
Unterauftragnehmer sind die genannten Nachweise/ Eigenerklärungen über die Zuverlässigkeit und die fachliche
Leistungsfähigkeit
auch für die vorgesehenen Unterauftragnehmer vorzulegen.
- Einreichung Selbstauskunft zur Erfüllung der Anforderungen - Anlage 3.3
Sonstige
- Bei nicht deutschen Nachweisen und Belegen ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Sie ist der für die
Beurteilung des Inhalts einer abgegebenen Erklärung maßgebliche Text.
Wesentliche Zahlungsbedingungen
17 VOL/B
Schlusstermin für den Eingang der Angebote 17.12.2021 um 12:00 Uhr
Bindefrist des Angebots 21.01.2022
Seite 2/3
BN 46996: Hochauflösende Digitalisierung & Bild-/ Tonbearbeitung von
Abschlussfilmen zur Herstellung digitaler Vorführkopien
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Zusätzliche Angaben
Das Angebot, sowie jeglicher Schriftverkehr mit dem Auftraggeber sind in deutscher Sprache abzufassen. Die Kommunikation
findet ausschließlich über den Vergabemarktplatz Brandenburg (www.vergabemarktplatz.brandenburg.de) statt.
Fragen im Zusammenhang mit dieser Vergabe sind bis zum 03.12.2021, 12 Uhr zu stellen. Später eingehende Fragen werden nach
Ermessen des Auftraggebers beantwortet.
Bekanntmachungs-ID: CXP9YYTRS1Z
Seite 3/3

Source: 4 https://www.service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2021/11/144776.html?nn=4641482&type=0&searchResult=true
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau