Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Anbau-Plattenverdichter
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021112511173857660 / 899891-2021
Veröffentlicht :
25.11.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
20.12.2021
Angebotsabgabe bis :
20.12.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34144000 - Kraftfahrzeuge für besondere Zwecke
43315000 - Verdichtungsgeräte
Anbau-Plattenverdichter

1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert:
Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover,
Fahrzeugbeschaffung, Karl-Wiechert-Allee 60c,
30625 Hannover,
E-Mail: fahrzeugbeschaffung@aha-region.de.
Stelle, die den Zuschlag erteilt: -.
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Ausschließlich elektronisch: über die Vergabeplattform www.bi-medien.de unter B_I code D445217287.
2. Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung nach UVgO, Vergabenummer: 0.4/114-2021.
3. Form, in der Angebote einzureichen sind:
Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform,
Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter und die natürliche Person, die die Erklärung abgibt, zu
benennen.
4. Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen:
-.
5. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:
Fahrzeugbeschaffung.
Anbau-Plattenverdichter.
Umfang der Leistung:
Dreipunktaufhängung Kat. II + III; geeignet für Front- und Heckanbau; maximal erforderlicher Volumenstrom Hydrauliköl 50
l/min; maximal erforderliche Hydrauliköldruck 150 bar; druckloser Ölrücklauf; Überdrucksicherung; Ölmengeneinstellung;
Umlauffunktion zur Sicherung der Ölmotore; Grundrahmen Parallelogrammführung mit Gummilager der 3 Rüttelplatten
jeweils ein einstellbarer Hydraulikmotor pro Rüttelplatte in Excenterausführung, verschraubt mit der jeweiligen
Rüttelplatte; austauschbare Verschleißplatten aus verschleiß- und abriebfesten Stahl in gebogener Ausführung; Vorsatzlager
vor den Excentermotoren
Arbeitsfrequenz von ca. 25 bis ca. 45Hz; Amplitude von ca. 0,30 bis ca. 2,5 mm; Arbeitsgeschwindigkeit von ca. 0,2 bis max. 2,0
km/h; maximale Breite 2.500 mm; maximale Länge 1.400 mm; maximale Höhe 1.600 mm; maximales Gewicht 1.500 kg.
Gefordert ist eine Kundendienstwerkstatt oder ein Stützpunkt mit mobilem Service der gewährleistet, das ein
Instandsetzungsbeginn des Plattenverdichters innerhalb von 24h ermöglicht.
Es ist anzugeben, ob ein Ersatzteilbringdienst täglich zur Verfügung steht und wie oft er ggfs. täglich in Anspruch genommen
werden kann.
Es ist anzugeben, ob die LHH / aha Garantie- oder Gewährleistungsarbeiten vornehmen darf und mit dem
aha-Stundenverrechnungssatz verrechnen darf.
Das Bedienpersonal ist bei der Auslieferung des Plattenverdichters einzuweisen (Einweisungszeit ca. 1h)..
Ort der Leistung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle): 30625 Hannover.
6. Aufteilung in Lose: Nein.
7. Zulassung von Nebenangeboten: Nebenangebote sind nicht zugelassen.
8. Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn: II. Quartal 2022. Fertigstellung: II. Quartal 2022.
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können; Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die
die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Vergabeunterlagen in elektronischer Form:
Informationen zum Download der Vergabeunterlagen sind im Internet unter
https://abruf.bi-medien.de/D445217287 zu finden..
Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:
Die Kommunikation erfolgt:
Elektronisch über die Vergabeplattform: www.bi-medien.de.
Anfragen zum Verfahren können als registrierter Nutzer der B_I eVergabe im Menüpunkt - Meine Vergaben - unter dem B_I code
D445217287 im Bereich - Mitteilungen - gestellt werden.
10. Angebots- und Bindefrist:
Angebotsfrist: 20.12.2021, 11:00:00 Uhr.
Bindefrist: 31.01.2022.
11. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
-.
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Siehe Vergabeunterlagen.
13. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bieters und des
Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt:
Als Eigenerklärung vorzulegen:
- Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung
- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
- Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation
Das Formblatt -Eigenerklärungen zur Eignung- ist erhältlich: Liegt den Vergabeunterlagen bei..
14. Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Siehe Vergabeunterlagen.

Source: 4
https://www.service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/bi-medien-prod/2021/11/D445217287.html?nn=4641482&type=0&searchResult=true
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau