Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Lüneburg - Metallbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080309282282862 / 422345-2022
Veröffentlicht :
03.08.2022
Angebotsabgabe bis :
25.08.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45262670 - Metallbauarbeiten
DE-Lüneburg: Metallbauarbeiten

2022/S 148/2022 422345

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige
GmbH
Postanschrift: Am Wienebütteler Weg 1
Ort: Lüneburg
NUTS-Code: DE93 Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Gesundheitsholding, Herr Ralph Wirth
E-Mail: [6]ralph.wirth@gesundheitsholding-lueneburg.de
Telefon: +49 4131/773680
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.pk.lueneburg.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E96564332
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Hansestadt Lüneburg
Postanschrift: Neue Sülze 35
Ort: Lüneburg
NUTS-Code: DE93 Lüneburg
Postleitzahl: 21335
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stabsstelle Bauverwaltungsmanagement
E-Mail: [9]dirk.carmincke@stadt.lueneburg.de
Telefon: +49 4131/3093428
Fax: +49 4131/309553428
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [10]www.lueneburg.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]https://www.subreport.de/E96564332
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KPP - Zentralisierung der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
(1.BA) - Psychiatrische Klinik Lüneburg
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262670 Metallbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH ist sowohl
Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik als
auch Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und der
Georg-August-Universität Göttingen und plant am Standort Lüneburg die
Zentralisierung der Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie.

Nachfolgend aufgeführte Einzelmaßnahmen sind Bestandteil dieser
Ausschreibung:

Metallbauarbeiten DIN 18360 Stahlbauarbeiten DIN 18335
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE93 Lüneburg
Hauptort der Ausführung:

Lüneburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

31000 kg Pfosten-Riegelkonstr. Stahlhohlprof. S235 Dachfäche 58 St
Verglasung Brüstung partiell, Kat.C1 linienförmig 2seitig gelagert VSG
ESG D 20mm, Verschluss PR mittels Holzlamellen durch separates Gewerk 1
St Außentürelement Drehflügeltür einflg. B 1460 mm H 2315 mm
Außenanschlag Metalltür vollflächig, Panikfuntion 350 m2 Schutznetz,
temporär, Vorhaltung ca. 12 Monate 1 St Schmutzfangwanne für
Fussabtrittroste, ca. 7000 x 1650 mm,

3 St Laibungsablauf mit Stutzen DN100 V2A 12 St Lichtschachtabdeckung
Längsstabrost 20x3 12 St Rostverriegelungen für Schmutzfangroste
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/11/2022
Ende: 31/07/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

- Angaben zur Eintragung im Berufs- oder Handelsregister des Sitzes
oder Wohnsitzes des Unternehmens

- Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse
abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich
das Unternehmen in Liquidation befindet

- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt

- Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß
erfüllt ist

- Angabe, dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft
angemeldet hat
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

- Angaben z. Umsatz i. d. letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
Bauleistungen u.a. Leistungen betreffend, die mit der zu vergebenden
Leistung vergleichbar sind unter Einschluss d. Anteils bei gemeinsam m.
anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen

- Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind

- Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach

- Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

- Angaben z. Leistungen aus mind. 3 erfolgreich abgeschlossenen
Projekten als Hauptauftragnehmer (Referenzen), die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25/08/2022
Ortszeit: 09:15
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 23/10/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25/08/2022
Ortszeit: 09:15
Ort:

Hansestadt Lüneburg, Stabsstelle Bauverwaltungsmanagement, Neue Sülze
35, 21335 Lüneburg

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Nds. Ministerium für
Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Telefon: +49 4131/151334-36
Fax: +49 4131/152943
Internet-Adresse: [13]http://www.mw.niedersachsen.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Nachprüfungsantrag gem. § 160 Abs.
3 GWB unzulässig ist, soweit:

1. Der Antragssteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 bleibt
unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur
Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt
werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf zur
Frist der Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/07/2022

References

6. mailto:ralph.wirth@gesundheitsholding-lueneburg.de?subject=TED
7. http://www.pk.lueneburg.de/
8. https://www.subreport.de/E96564332
9. mailto:dirk.carmincke@stadt.lueneburg.de?subject=TED
10. http://www.lueneburg.de/
11. https://www.subreport.de/E96564332
12. mailto:vergabekammer@mw.niedersachsen.de?subject=TED
13. http://www.mw.niedersachsen.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau