Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Staffelstein - Betrieb eines NGA-Netzes
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080411594783108 / 808834-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
30.09.2022
Angebotsabgabe bis :
30.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
32412000 - Kommunikationsnetz
Betrieb eines NGA-Netzes
L 121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
1a Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert, den Zuschlag erteilt und bei der die Angebote einzureichen sind:
Name Stadt Bad Staffelstein
Straße Marktplatz 1
PLZ, Ort 96231 Bad Staffelstein
Telefon +49 95734146 Fax +49 95734172
E-Mail a.ender@bad-staffelstein.de
Internet www.staatsanzeiger-eservices.de
2 Verfahrensart Öffentliche Ausschreibung, UVgO
Vergabenummer 20220624-1
3 Form, in der Angebote einzureichen sind
digital über Vergabeplattform
5 Art der Leistung
Ausführung von Lieferleistungen
Ausführung von Dienstleistungen
Ort der Leistung
Bad Staffelstein
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sowie Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen
1b Abweichend von 1a
Stelle(n), die den Zuschlag erteilt/erteilen:
4
Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
Anpachtung und Betrieb eines vom Auftraggeber zu errichtenden Breitbandnetzes.
Siehe Vergabeunterlagen.
VHL Bayern Stand November 2020 1 von 2
L 121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
keine
siehe Vergabeunterlagen/Mustervertrag
Zahlungsbedingungen gemäß VOL/B
9 Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können
www.staatsanzeiger-eservices.de
10 Ablauf der Angebotsfrist am 30.09.2022 um 11:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist am 31.12.2022
11 Sicherheiten
12 Zahlungsbedingungen
13
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Eignung folgende weitere Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen:
und liegt den Vergabeunterlagen bei.
Beurteilung der Eignung
Der Nachweis der Eignung kann durch den Eintrag in die Liste des Amtliches Verzeichnisses präqualifizierter Unternehmen für
den Liefer- und Dienstleistungsbereich (AVPQ) erfolgen.
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
8 Ausführungsfrist
ab (ggf. teilweiser) Fertigstellung des Breitbandnetzes für mindestens 12 Jahre
6 Aufteilung in Lose nein
ja, Angebote sind möglich nur für ein Los
für ein Los oder mehrere Lose
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)
7 Nebenangebote zugelassen nicht zugelassen
(Art und Umfang der Lose siehe Nummer 5)
Höchstzahl der Lose, für die ein Bieter den Zuschlag erhalten kann:
14 Zuschlagskriterien siehe Vergabeunterlagen
VHL Bayern Stand November 2020 2 von 2
Alternativ kann der Nachweis der Eignung über die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) oder
das ausgefüllte Formblatt L124 Eigenerklärung zur Eignung mit dem Angebot erbracht werden.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich unter https://www.staatsanzeiger-eservices.de/sol-service.html

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/baysol/2022/07/251274.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau