Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kandel - Motormanuelle Holzernte und Rücken im Kommunalwald
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080411595983188 / 808916-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
05.09.2022
Angebotsabgabe bis :
05.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
77200000 - Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
Motormanuelle Holzernte und Rücken im Kommunalwald - Forstamt Bienwald
2022-07-05 mmRü: Motormanuelle Holzernte und Rücken im Kommunalwald -
Forstamt Bienwald
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung
Zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Bezeichnung Forstamt Bienwald
Postanschrift Bahnhofstr. 28
Ort 76870 Kandel
Telefon +49 7275-98930
Fax +49 7275-9893100
E-Mail forstamt.bienwald@wald-rlp.de
Zuschlag erteilende Stelle
die zur Angebotsabgabe / Teilnahme auffordernde Stelle
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y4TP
Postalische Angebote oder Teilnahmeanträge sind nicht zugelassen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Elektronisch über diese Vergabeplattform: https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y4TP/documents
Art und Umfang der Leistung
Rahmenvereinbarung über Motormanuelle Holzernte und Rücken im Stadtwald Kandel und den Gemeindewäldern Steinweiler,
Erlenbach, Rheinzabern, Hatzenbühl, Freckenfeld mit insgesamt ca. 2000 fm / Jahr.
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Forstamt Bienwald
Postanschrift Bahnhofstr. 28
Ort 76870 Kandel
Ausführungsfristen
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Die Auftraggeberin oder der Auftraggeber kann den Vertrag um je ein weiteres
Jahr verlängern (Optionen). Enthält die Rahmenvereinbarung eine solche Option,
verlängert sich der Vertrag stillschweigend. Beide Vertragspartner haben das
Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes den Vertrag schriftlich zu
kündigen.
Der Vertrag endet nach einer maximalen Gesamtlaufzeit von 3 Jahren, ohne dass
es einer Kündigung bedarf.
Laufzeit bzw. Dauer
Beginn 01.10.2022
Ende 30.09.2023
Zuschlagskriterien
Siehe Vergabeunterlagen
Nebenangebote
Nebenangebote sind zugelassen.
Seite 1/2
2022-07-05 mmRü: Motormanuelle Holzernte und Rücken im Kommunalwald -
Forstamt Bienwald
VO: UVgO Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: Ja
Angebote sind möglich für: ein oder mehrere Lose
Anzahl der Lose: 2
Los Nr.: 1 Bezeichnung: Motormanuelle Holzernte und Rücken Stadtwald Kandel
Abweichender Erfüllungsort: Forstamt Bienwald, Bahnhofstr. 28, 76870 Kandel
Art und Umfang der Leistung Motormanuelle Holzernte und Rücken ca 1000 fm / Jahr
Zuschlagskriterien Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien
Ausführungsfristen Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen
Zusätzliche Angaben Eine max Laufzeit von 3 Jahren ist möglich
Los Nr.: 2 Bezeichnung: Motormanuelle Holzerne und Rücken in den Gemeindewäldern Steinweiler, Erlenbach, Rheinzabern,
Hatzenbühl, Freckenfeld
Erfüllungsort Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort (Auftragsgegenstand)
Art und Umfang der Leistung Motormanuelle Holzernte und Rücken ca 1000 fm/Jahr
Zuschlagskriterien Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien
Ausführungsfristen Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen
Zusätzliche Angaben Eine Gesamtlaufzeit von 3 Jahren ist möglich.
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
Wenn nach Recht des Herkunftsstaates des Bieters für die Ausführung der ausgeschriebenen Leistung eine Zulassung (Erlaubnis,
Genehmigung, Konzession oder Eintragung in einem Register) erforderlich ist, ist dies mit dem Angebot mitzuteilen.
Wesentliche Zahlungsbedingungen
Die Abrechnung mit dem oder der Auftragnehmer*in erfolgt nach einwandfreier und abgenommener Leistungserbringung auf
Rechnung.
Nach den einschlägigen Haushaltsbestimmungen des Landes Rheinland-Pfalz dürfen Zahlungen grundsätzlich nur für bereits
erbrachte Lieferungen / Leistungen erfolgen. Vorauszahlungen können somit nicht vereinbart werden.
Abschlagszahlungen sind gesondert und schriftlich zu vereinbaren.
Schlusstermin für den Eingang der Angebote 05.09.2022 um 10:00 Uhr
Bindefrist des Angebots 19.09.2022
Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXPDYY6Y4TP
Seite 2/2

Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-rlp-landrlp/2022/07/10449.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau