Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Vöhl - Planungsleistungen, Umsetzung der WRRL am Aselbach auf dem Gebiet der Nationalparkgemeinde Voehl
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080412000383214 / 808944-2022
Veröffentlicht :
04.08.2022
Anforderung der Unterlagen bis :
23.08.2022
Angebotsabgabe bis :
23.08.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71250000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste
Planungsleistungen, Umsetzung der WRRL am Aselbach auf dem Gebiet der Nationalparkgemeinde Voehl

L 121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
RIB 2017 2 von 3
1a Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert, den Zuschlag erteilt und bei der die Angebote einzureichen
sind:
Hessische Landgesellschaft mbH
Address Wilhelmshöher Allee 157 - 159
34121 Kassel
Tel. +49 561/3085-0
Fax +49 561/3085-153
Email vergabe@hlg.org
1b Abweichend von 1a
Stelle(n), die den Zuschlag erteilt/erteilen:
2 Verfahrensart Öffentliche Ausschreibung, UVgO
Vergabenummer HLG 22 356-4
3 Form, in der Angebote einzureichen sind
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener/m Signatur/Siegel
elektronisch mit qualifizierter/m Signatur/Siegel
schriftlich
4
5
Die zur Verschlüsselung verwendeten Algorithmen entsprechen dem Signaturgesetz, der Signaturverordnung
und der Richtlinie für Kryptographische Verfahren des BSI.
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform
www.vergabe.bayern.de zum Download bereitgestellt.
Art der Leistung
Ausführung von Lieferleistungen
Ausführung von Dienstleistungen
Ort der Leistung 34516 Vöhl
Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
Name
Straße
PLZ, Ort
Telefon Fax
E-Mail Internet
NUTS Code:
Im Rahmen des Programms 100 Wilde Bäche für Hessen des Hessischen Ministeriums für Umwelt,
Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz möchte die Nationalparkgemeinde Vöhl
Renaturierungsmaßnahmen am Aselbach (Gewässerkennzahl: 4285332) im Gemeindegebiet umsetzten.
Der Maßnahmenraum erstreckt sich von etwa 700 m oberhalb der Ortslage Vöhl (Fließkilometer 4,0) bis
zur Mündung des Aselbachs in den Edersee. Die Maßnahmen sollen durch die Richtlinie zur Förderung
von Maßnahmen zur Gewässerentwicklung und zum Hochwasserschutz (StAnz. 7/2017 S. 238)
gefördert werden. Ziel des Projektes ist es, die nach dem Maßnahmenprogramm Hessen vorgesehene
Herstellung der linearen Durchgängigkeit sowie Maßnahmen zur Entwicklung naturnaher Gewässer,-
Ufer und Auestrukturen unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten umzusetzen und die
Vorgaben der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) zu erreichen. Die HLG (Hessische Landgesellschaft mbH)
betreut das Projekt als Dienstleister für die Gemeinde Vöhl im Rahmen des Programms 100 Wilden
Bäche für Hessen. Die Ausschreibung erfolgt über die Vergabestelle des Landkreises Kassel im Auftrag
der HLG. Für die genannten Maßnahmen sind im Wesentlichen folgende Leistungen zu erbringen:
Objektplanungen der Leistungsbilder Freianlagen gemäß 38 - 40 und Ingenieurbauwerke gemäß
41 - 44 der HOAI in der zuletzt gültigen Fassung (2021) in den Leistungsphasen (LP) 1 - 8 sowie die
Erstellung eines Landschaftspflegerischer Begleitplans gemäß 26 und 31 HOAI (2021) in den LP 1 -
4. Die anrechenbaren Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf 517.000,00 (282.000
Freianlagen; 235.000,00 Ingenieurbauwerke). Zusätzlich werden Besondere und Weitere Leistungen
u.a. aus den Bereichen Biotoptypenerfassung, Fachbeiträge (Natur-/Umweltschutz) und Vermessung
benötigt.
Planungsleistungen, Umsetzung der WRRL am Aselbach auf dem Gebiet der Nationalparkgemeinde Vöhl
34516 Vöhl DE734
HLG 22 356-4
vergabe@hlg.org
+49 561/3085-0 +49 561/3085-153
34121 Kassel
Wilhelmshöher Allee 157 - 159
Hessische Landgesellschaft mbH
L 121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
RIB 2017 3 von 3
6 Aufteilung in Lose nein
ja, Angebote sind möglich nur für ein Los
für ein Los oder mehrere Lose
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)
Höchstzahl der Lose, für die ein Bieter den Zuschlag erhalten kann:
(Art und Umfang der Lose siehe Nummer 5)
7 Nebenangebote zugelassen nicht zugelassen
8 Ausführungsfrist
9 Die Vergabeunterlagen werden in elektronischer Form auf der Vergabeplattform
zum Download bereitgestellt.
10 Ablauf der Angebotsfrist am um Uhr
Ablauf der Bindefrist am
11 Sicherheiten
12 Zahlungsbedingungen
Zahlungsbedingungen gemäß VOL/B
13 Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen:
14 Zuschlagskriterien siehe Vergabeunterlagen
15 Sonstige Informationen
Geforderte Eignungsnachweise (gem. 33 UVgO, Abs. 1, 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form
anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn
die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Um Angabe eines Zertifikates für erneuerbare Energien wird gebeten.
22.09.2022
23.08.2022 10:30
www.vergabe.rib.de
22.09.2022 bis 30.04.2025


Source: 4 https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/asp/2022/07/145585.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau