Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Ebersberg - Boden- und Fliesenarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080509051683443 / 425522-2022
Veröffentlicht :
05.08.2022
Angebotsabgabe bis :
06.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45431000 - Boden- und Fliesenarbeiten
45216110 - Bauarbeiten an Gebäuden für öffentliche Einrichtungen
45214100 - Bauarbeiten für Kindergärten
45214200 - Bauarbeiten für Schulgebäude
45320000 - Abdichtungs- und Dämmarbeiten
45262800 - Ausbau von Gebäuden
45431100 - Verlegen von Bodenfliesen
DE-Ebersberg: Boden- und Fliesenarbeiten

2022/S 150/2022 425522

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Ebersberg
Postanschrift: Marienplatz 1
Ort: Ebersberg
NUTS-Code: DE218 Ebersberg
Postleitzahl: 85560
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Ebersberg, Marienplatz 1, 85560 Ebersberg
E-Mail: [6]c.stalla@ebersberg.de
Telefon: +49 8092825535
Fax: +49 8092825572
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.ebersberg.de/home.html
Adresse des Beschafferprofils:
[8]https://www.staatsanzeiger-eservices.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=25090
4
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=2391
90
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung/Erweitg. GS Oberndorf - Fliesenarbeiten
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45431000 Boden- und Fliesenarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bauabschnitt 1:

ca.40 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen Polymerdispersion (W0-I,
W1-I)

ca. 10 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen flexibler Dichtschlämme
(W2-I, W3-I)

ca. 155 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R9

ca. 35 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R10

ca. 35 m² Wandfliesen 30 x 60 cm

ca. 125 lfm Sockelfliesen

ca. 20 lfm. Fensterbänke

Bauabschnitt 2:

ca.75 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen Polymerdispersion (W0-I,
W1-I)

ca. 40 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen flexibler Dichtschlämme
(W2-I, W3-I)

ca. 75 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen Küche mit Reaktionsharz

ca. 30 m² Gefällespachtelung

ca. 330 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R9 auf Zementestrich

ca. 300 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R9 auf Trockenestrich

ca. 130 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R10 auf Zementestrich

ca. 50 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R10 auf Trockenestrich

ca. 30 m² Bodenfliesen 30 x 30 cm, Rutschhemmung R11

ca. 130 m² Wandfliesen 30 x 60 cm

ca. 480 lfm Sockelfliesen

ca. 30 lfm Hohlkehlsockelfliesen Küche

ca. 20 St. Treppenstufen

ca. 2 lfm. Fensterbänke
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45216110 Bauarbeiten an Gebäuden für öffentliche Einrichtungen
45214100 Bauarbeiten für Kindergärten
45214200 Bauarbeiten für Schulgebäude
45320000 Abdichtungs- und Dämmarbeiten
45262800 Ausbau von Gebäuden
45431000 Boden- und Fliesenarbeiten
45431100 Verlegen von Bodenfliesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE218 Ebersberg
Hauptort der Ausführung:

Schulstraße 7, 85560 Ebersberg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauabschnitt 1:

ca.40 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen Polymerdispersion (W0-I,
W1-I)

ca. 10 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen flexibler Dichtschlämme
(W2-I, W3-I)

ca. 155 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R9

ca. 35 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R10

ca. 35 m² Wandfliesen 30 x 60 cm

ca. 125 lfm Sockelfliesen

ca. 20 lfm. Fensterbänke

Bauabschnitt 2:

ca.75 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen Polymerdispersion (W0-I,
W1-I)

ca. 40 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen flexibler Dichtschlämme
(W2-I, W3-I)

ca. 75 m² Abdichten Wand- und Bodenflächen Küche mit Reaktionsharz

ca. 30 m² Gefällespachtelung

ca. 330 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R9 auf Zementestrich

ca. 300 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R9 auf Trockenestrich

ca. 130 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R10 auf Zementestrich

ca. 50 m² Bodenfliesen 30 x 60 cm, Rutschhemmung R10 auf Trockenestrich

ca. 30 m² Bodenfliesen 30 x 30 cm, Rutschhemmung R11

ca. 130 m² Wandfliesen 30 x 60 cm

ca. 480 lfm Sockelfliesen

ca. 30 lfm Hohlkehlsockelfliesen Küche

ca. 20 St. Treppenstufen

ca. 2 lfm. Fensterbänke
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 17/04/2023
Ende: 29/09/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[11]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
50904
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[12]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
50904
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[13]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
50904
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Direkter Link zur Eigenerklärung -- siehe Link
[14]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=2
50904

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06/09/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 05/11/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 06/09/2022
Ortszeit: 10:00
Ort:

Marienplatz 1, 85560 Ebersberg
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder ihre Bevollmächtigten dürfen während der Öffnung der
Angebote nicht anwesend sein. Gemäß VOB/A § 14 EU Absatz 6 werden die

Bieter unverzuglich nach der erfolgten Submission über die Ergebnisse
informiert (Fax / E-mail / Vergabeplattform).

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Seit dem 18.10.2018 sind folgende Änderungen für EU-weite Vergaben
gesetzlich wirksam:

- elektronische Veröffentlichung der EU-weiten Vergaben

- elektronische Kommunikation mit Bietern und Lieferanten

- Annahme von Angeboten AUSSCHLIEßLICH auf ELEKTRONISCHEM Weg

(Es werden Angebote nur gewertet, wenn diese elektronisch eingereicht
wurden)

Wir bitten dies dringend zu beachten!

Bieterfragen werden bis zum Eingang von 5 Werktagen vor Angebotsöffnung
beantwortet. Spätere Bieterfragen können nicht mehr

berücksichtigt werden
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: [15]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Internet-Adresse:
[16]https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zentralezustae
ndigkeiten/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: [17]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Internet-Adresse:
[18]https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zentralezustae
ndigkeiten/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen
(maximal 4000 Zeichen): Fristen gem. §160 des Gesetzes gegen

Wettbewerbsbeschränkung (GWB)

Kosten:

Für Amtshandlungen der Vergabekammer werden Kosten nach dem
Verwaltungskostengesetz erhoben. Die Kosten (Gebühren und Auslagen) hat

derjenige Beteiligte zu tragen, der im Verfahren unterliegt. Die Gebühr
beträgt in der Regel zwischen 2.500 Euro und 50.000 Euro. In
Einzelfällen

kann die

Gebühr bis auf ein Zehntel ermäßigt oder bis auf 100.000 Euro erhöht
werden (§ 182 GWB). Gemäß § 16 des Verwaltungskostengesetzes wird die

Bearbeitung eines Antrags im Regelfall von einem Kostenvorschuss in
Höhe der gesetzlichen Mindestgebühr von 2.500 Euro abhängig gemacht
werden
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: [19]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Internet-Adresse:
[20]https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zentralezustae
ndigkeiten/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/08/2022

References

6. mailto:c.stalla@ebersberg.de?subject=TED
7. https://www.ebersberg.de/home.html
8. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
9. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=250904
10. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=239190
11. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=250904
12. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=250904
13. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=250904
14. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=250904
15. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
16. https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zentralezustaendigkeiten/
17. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
18. https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zentralezustaendigkeiten/
19. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
20. https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zentralezustaendigkeiten/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau