Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Northeim - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080509223786390 / 428519-2022
Veröffentlicht :
05.08.2022
Angebotsabgabe bis :
07.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DE-Northeim: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2022/S 150/2022 428519

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Leineverband K. d. ö. R.
Postanschrift: Borsigstraße 21
Ort: Northeim
NUTS-Code: DE9 Niedersachsen
Postleitzahl: 37154
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Leineverband K. d. ö. R.
E-Mail: [6]email@leineverband.de
Telefon: +49 5551/908156-0
Fax: +49 5551/908156-99
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.leineverband.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E76945547
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.subreport.de/E76945547
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Wasser- und Bodenverband nach dem Wasserverbandsgesetz
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hochwasserschutz Gronau (Leine)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Gronau (Leine) ist aufgrund ihrer Lage an der Leine
wiederholt von Hochwasserereignissen und damit zusammenhängenden
Überschwemmungen der bebauten Bereiche betroffen. Teile des
Stadtgebietes befinden sich innerhalb des 2011 vorläufig gesicherten
Überschwemmungsgebietes HQ100 (NLWKN 2020). Die bisher durchgeführten
Maßnahmen zum Hochwasserschutz stellen eine Verbesserung der Situation
dar, sie bieten aber keinen vollständigen Schutz vor größeren
Hochwasserereignissen (z.B. HQ100). Zur Verringerung der
Beeinträchtigungen und des Schadenspotenzials durch Hochwasser wurde
2017 ein Hochwasserschutzkonzept für den Ortsbereich von Gronau
erarbeitet (GEUM.tec, 2017). Ziel ist der konkrete Schutz der bebauten
Bereiche vor Überschwemmungen der Leine.

Die vorliegende Entwurfsplanung (Richter & GEUM.tec 2020) basiert auf
dem Hochwasserschutzkonzept und soll nun weitergeführt werden.

Technische Angaben zur Hochwasserschutzmaßnahme:

Abschnitt West Bauwerk Erddamm, Winkelstützwand Länge Erddamm ca. 160 m
Geplante Dammhöhe ca. 1,7 m Länge Winkelstützwand ca. 170 m Geplante
Wandhöhe ca. 1,2 m Binnenentwässerung Anschluss an Regenwasserkanal
Flächennutzung öffentliche und private Flächen Abschnitt Ost Bauwerk
Erddamm, Stützwand Länge Erddamm ca. 285 m Geplante Dammhöhe ca. 1,55 m
Länge Stützwand ca. 365 m Geplante Wandhöhe ca. 1,4 m
Binnenentwässerung Anschluss an Regenwasserkanal Flächennutzung
öffentliche und private Flächen
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE925 Hildesheim
Hauptort der Ausführung:

Gronau (Leine)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Gronau (Leine) ist aufgrund ihrer Lage an der Leine
wiederholt von Hochwasserereignissen und damit zusammenhängenden
Überschwemmungen der bebauten Bereiche betroffen. Teile des
Stadtgebietes befinden sich innerhalb des 2011 vorläufig gesicherten
Überschwemmungsgebietes HQ100 (NLWKN 2020). Die bisher durchgeführten
Maßnahmen zum Hochwasserschutz stellen eine Verbesserung der Situation
dar, sie bieten aber keinen vollständigen Schutz vor größeren
Hochwasserereignissen (z.B. HQ100). Zur Verringerung der
Beeinträchtigungen und des Schadenspotenzials durch Hochwasser wurde
2017 ein Hochwasserschutzkonzept für den Ortsbereich von Gronau
erarbeitet (GEUM.tec, 2017). Ziel ist der konkrete Schutz der bebauten
Bereiche vor Überschwemmungen der Leine.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität des Projektteams / Gewichtung: 20 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Maßnahme zur Sicherstellung
der Qualität, Kosten und Termine / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Umgang mit der Aufgabenstellung /
Gewichtung: 30 %
Preis - Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 12/10/2022
Ende: 28/02/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Stufenvertrag für weitere Leistungsphasen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Kriterien gemäß Auftragsunterlagen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/09/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14/10/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/09/2022
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Niedersächsischer Landesbetrieb für
Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Postanschrift: Am Sportplatz 23
Ort: Norden
Postleitzahl: 26506
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/08/2022

References

6. mailto:email@leineverband.de?subject=TED
7. http://www.leineverband.de/
8. https://www.subreport.de/E76945547
9. https://www.subreport.de/E76945547

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau