Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hermeskeil - Transport von Stämmen im und aus dem Wald
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2022080509230086493 / 428590-2022
Veröffentlicht :
05.08.2022
Angebotsabgabe bis :
05.09.2022
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
77211200 - Transport von Stämmen im und aus dem Wald
DE-Hermeskeil: Transport von Stämmen im und aus dem Wald

2022/S 150/2022 428590

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kompetenzzentrum Waldtechnik Landesforsten
Postanschrift: Koblenzer Str. 71
Ort: Hermeskeil
NUTS-Code: DEB Rheinland-Pfalz
Postleitzahl: 54411
Land: Deutschland
E-Mail: [6]kwl@wald-rlp.de
Telefon: +49 6503-92790
Fax: +49 6503-927927
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
[7]https://www.wald.rlp.de/de/kompetenzzentrum-waldtechnik-landesforste
n/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y
419/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y
419
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forstwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holztransport von Waldstraßen auf Zwischenlagerplätze Eifel - KWL
Referenznummer der Bekanntmachung: HT-2022-046-03
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77211200 Transport von Stämmen im und aus dem Wald
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Holztransport auf Zwischenlagerplätze
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 750 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Adenau
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211200 Transport von Stämmen im und aus dem Wald
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB12 Ahrweiler
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Adenau Bahnhofstraße 37 53518 Adenau Holztransport (ca. 500fm
pro Jahr) auf Zwischenlagerplätze (z.B. Müllenbach) im
Zuständigkeitsbereich des Forstamtes.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holztransport (ca. 500fm pro Jahr) auf Zwischenlagerplätze (z.B.
Müllenbach) im Zuständigkeitsbereich des Forstamtes.

Gesamtmenge von bezieht sich auf eine Schätzmenge pro Jahr die abhängig
vom Kalamitätsgeschehen ist.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/09/2022
Ende: 18/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres den
Vertrag schriftlich zu kündigen. Der Vertrag endet nach einer maximalen
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Daun
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211200 Transport von Stämmen im und aus dem Wald
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB24 Vulkaneifel
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Daun Gartenstr. 28 54550 Daun Im Zuständigkeitsbereich des
Forstamtes u.a. zu folgenden Lagerplätzen: Lager Domäne Rengen
(nächstgelegener Ort: Stadt Daun (Ortsteil Rengen)), Lager Radersberg
(nächstgelegener Ort: Gemeinde Dreis-Brück), Lager Pulvermaar
(nächstgelegener Ort: Gemeinde Gillenfeld)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holztransport von ca. 4.500fm pro Jahr auf Zwischenlagerplätze: Lager
Domäne Rengen (nächstgelegener Ort: Stadt Daun (Ortsteil Rengen)),
Lager Radersberg (nächstgelegener Ort: Gemeinde Dreis-Brück), Lager
Pulvermaar (nächstgelegener Ort: Gemeinde Gillenfeld)

Die Holzmenge kann aufgrund des Kalamitätsgeschehens schwanken.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/09/2022
Ende: 18/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres den
Vertrag schriftlich zu kündigen. Der Vertrag endet nach einer maximalen
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gerolstein
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211200 Transport von Stämmen im und aus dem Wald
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB24 Vulkaneifel
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Gerolstein Unter den Dolomiten 6 54568 Gerolstein Im
Zuständigkeitsbereich des Forstamtes zu den Lagerplätzen Lissingen,
Pelm-Gube Baarley , Duppach am Sportplatz, Ormont -Grube 3b. ggf. nach
Notwendigkeit die Nasslagerplätze bei den Ortschaften Densborn und
Jünkerath
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holztransport von ca. 2.500fm/Jahr auf Zwischenlagerplätze (Lissingen,
Pelm-Gube Baarley , Duppach am Sportplatz, Ormont -Grube 3b. ggf. nach
Notwendigkeit die Nasslagerplätze bei den Ortschaften Densborn und
Jünkerath).

Gesamtmenge von bezieht sich auf eine Schätzmenge pro Jahr die abhängig
vom Kalamitätsgeschehen ist.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/09/2022
Ende: 18/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres den
Vertrag schriftlich zu kündigen. Der Vertrag endet nach einer maximalen
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hillesheim
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211200 Transport von Stämmen im und aus dem Wald
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB24 Vulkaneifel
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Hillesheim Lammersdorfer Str. 7 54576 Hillesheim Im
Zuständigkeitsbereich des Forstamtes
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holztransport von max. 1.000fm/Jahr auf Zwischenlagerplätze
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/09/2022
Ende: 18/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres den
Vertrag schriftlich zu kündigen. Der Vertrag endet nach einer maximalen
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Prüm
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77211200 Transport von Stämmen im und aus dem Wald
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB23 Eifelkreis Bitburg-Prüm
Hauptort der Ausführung:

Forstamt Prüm Tettenbusch 10 54595 Prüm Im Zuständigkeitsbereich des
Forstamtes zu dem Trockenlagerplatz nahe Ortsgemeinde Wallersheim
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Holztransport von bis zu 5.000fm Rundholz auf Zwischenlagerplätze z.B.
nahe Ortsgemeinde Wallersheim.

Es handelt sich um eine Schätzmenge pro Jahr die abhängig vom
Kalamitätsgeschehen ist.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/09/2022
Ende: 18/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich stillschweigend. Beide Vertragspartner
haben das Recht 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsjahres den
Vertrag schriftlich zu kündigen. Der Vertrag endet nach einer maximalen
Gesamtlaufzeit von 4 Jahren, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Wenn nach Recht des Herkunftsstaates des Bieters für die Ausführung der
ausgeschriebenen Leistung eine Zulassung (Erlaubnis, Genehmigung,
Konzession oder Eintragung in einem Register) erforderlich ist, ist
dies mit dem Angebot mitzuteilen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung in der vom Auftraggeber vorgegebenen Bietererklärung bzgl.
der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft. Der Auftraggeber hat
jederzeit das Recht sich die Mitgliedschaft nachweisen zu lassen
(Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Berufsgenossenschaft).

Erklärung in der vom Auftraggeber vorgegebenen Bietererklärung, dass
kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzliches Verfahren
eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder der Antrag mangels Masse
abgelehnt wurde. Weiterhin bestätigt die Bieterin oder der Bieter in
der Bietererklärung, dass das Unternehmen sich nicht in Liquidation
befindet. Der Auftraggeber hat jederzeit das Recht sich die Erklärung
nachweisen zu lassen (Bescheinigung des zuständigen Amtsgerichts).

Erklärung in der vom Auftraggeber vorgegebenen Bietererklärung bzgl.
der Erfüllung zur Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben.
Der Auftraggeber hat jederzeit das Recht sich die Erklärung nachweisen
zu lassen (Bescheinigung des Finanzamtes).

Erklärung in der vom Auftraggeber vorgegebenen Bietererklärung bzgl.
Betriebshaftpflichtversicherung. Der Auftraggeber hat jederzeit das
Recht sich die Erklärung nachweisen zu lassen (Bescheinigung der
Versicherungsgesellschaft).

Wirtschaftliche Verknüpfungen zu anderen Unternehmen sind dem
Auftraggeber bekannt zu machen.

Wird beabsichtigt mit anderen Unternehmen zusammen zu arbeiten, ist
dieser Umstand dem Auftraggeber bekannt zu machen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung in der vom Auftraggeber vorgegebenen Bietererklärung bzgl.
der Zahlung von Mindestlöhnen oder Tariflöhnen an das eingesetzte
Personal. Der Auftraggeber hat jederzeit das Recht sich die Erklärung
auf geeignetem und zugelassenem Weg nachweisen zu lassen.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Zu beachten sind die AGB-F in der gültigen Fassung und die weiteren
Vorgaben aus dem Vergabeverfahren.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/09/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/09/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05/09/2022
Ortszeit: 10:00
Ort:

Kompetenzzentrum Waldtechnik Landesforsten Rheinland-Pfalz

Koblenzerstr. 71

54411 Hermeskeil
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Es sind nur die den/die Auftraggeber*in vertretenden Personen
zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPDYY6Y419
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium
für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Geschäftsstelle -, Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/08/2022

References

6. mailto:kwl@wald-rlp.de?subject=TED
7. https://www.wald.rlp.de/de/kompetenzzentrum-waldtechnik-landesforsten/
8. https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y419/documents
9. https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXPDYY6Y419
10. mailto:vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau