Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

(1) Searching for "2023031709124894385" in Archived Documents Library (TED-ADL)


Ausschreibung: Gipskartonarbeiten - DE-Rosenheim
Gipskartonarbeiten
Dokument Nr...: 160524-2023 (ID: 2023031709124894385)
Veröffentlicht: 17.03.2023
*
  DE-Rosenheim: Gipskartonarbeiten
   2023/S 55/2023 160524
   Bekanntmachung einer Änderung
   Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
   Rechtsgrundlage:
   Richtlinie 2014/24/EU
   Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
   I.1)Name und Adressen
   Offizielle Bezeichnung: Stadt Rosenheim Zentrales Gebäudemanagement
   Postanschrift: Königstraße 24
   Ort: Rosenheim
   NUTS-Code: DE213 Rosenheim, Kreisfreie Stadt
   Postleitzahl: 83022
   Land: Deutschland
   E-Mail: [7]zgm@rosenheim.de
   Telefon: +49 8031365-1278
   Internet-Adresse(n):
   Hauptadresse: [8]www.rosenheim.de
   Adresse des Beschafferprofils: [9]www.vergabe.bayern.de
   Abschnitt II: Gegenstand
   II.1)Umfang der Beschaffung
   II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
   Johann-Rieder-Realschule, Erweiterung, Generalsanierung und Umbau, 1140
   Trockenbau, Bauteil 2 Haus A, DIN 18340
   Referenznummer der Bekanntmachung: 0134
   II.1.2)CPV-Code Hauptteil
   45324000 Gipskartonarbeiten
   II.1.3)Art des Auftrags
   Bauauftrag
   II.2)Beschreibung
   II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
   1140 Trockenbau, Johann-Rieder-Realschule, Bauteil 2 Haus A, DIN 18340.
   II.2.3)Erfüllungsort
   NUTS-Code: DE213 Rosenheim, Kreisfreie Stadt
   Hauptort der Ausführung:
   83022 Rosenheim, Am Nörreut 10
   II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
   Vertrags:
   1140 Trockenbau, Bauteil 2 Haus A, DIN 18340.
   II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
   Beschaffungssystems oder der Konzession
   Beginn: 10/11/2017
   Ende: 24/08/2018
   II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
   Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
   das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
   Abschnitt IV: Verfahren
   IV.2)Verwaltungsangaben
   IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
   Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2017/S 175-357806
   Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
   Auftrags-Nr.: 0134
   Bezeichnung des Auftrags:
   1140 Trockenbau, Bauteil 2 Haus A, DIN 18340
   V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
   V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
   Konzessionsvergabe:
   04/09/2017
   V.2.2)Angaben zu den Angeboten
   Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
   Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
   V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
   Offizielle Bezeichnung: WBA AktivBau UG
   Postanschrift: Lagerhausstr. 8
   Ort: Großkarolinenfeld
   NUTS-Code: DE21K Rosenheim, Landkreis
   Postleitzahl: 83109
   Land: Deutschland
   Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
   V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
   des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
   Gesamtwert der Beschaffung: 158 741.00 EUR
   Abschnitt VI: Weitere Angaben
   VI.3)Zusätzliche Angaben:
   VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
   VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
   Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
   Ort: München
   Postleitzahl: 80534
   Land: Deutschland
   Telefon: +49 892176-2411
   VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
   14/03/2023
   Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
   VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
   VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
   45324000 Gipskartonarbeiten
   VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
   VII.1.3)Erfüllungsort
   NUTS-Code: DE213 Rosenheim, Kreisfreie Stadt
   Hauptort der Ausführung:
   83022 Rosenheim, Am Nörreut 10
   VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:
   1140 Trockenbau, Bauteil 2 Haus A, DIN 18340
   VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
   Beschaffungssystems oder der Konzession
   Beginn: 10/11/2017
   Ende: 24/08/2018
   VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
   Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 6 004.95 EUR
   VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
   Offizielle Bezeichnung: WBA AktivBau GmbH
   Postanschrift: Bäckerweg 4
   Ort: Rosenheim
   NUTS-Code: DE213 Rosenheim, Kreisfreie Stadt
   Postleitzahl: 83022
   Land: Deutschland
   Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
   VII.2)Angaben zu den Änderungen
   VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
   Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
   Vertragsänderungen):
   Anmeldung Mehrkosten für Kleber, analog BA2. Die zur Abfugung der Decke
   eingegangenen Stahlstützen müssen F90 verkleidet werden. Dieser Aufwand
   war zum Ausschreibungszeitpunkt nicht bekannt, zudem das Angebot für
   Ecophon im Treppenhaus hier beinhaltet ist.
   VII.2.2)Gründe für die Änderung
   Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
   Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
   (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
   Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
   Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
   Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
   und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:
   Anmeldung Mehrkosten für Kleber, analog BA2. Die zur Abfugung der Decke
   eingegangenen Stahlstützen müssen F90 verkleidet werden. Dieser Aufwand
   war zum Ausschreibungszeitpunkt nicht bekannt, zudem das Angebot für
   Ecophon im Treppenhaus hier beinhaltet ist. Dies beschreibt die
   Erforderlichtkeit und Unvorhersehbarkeit.Ein neues Vergabeverfahren
   würde - selbst bei wegen Dringlichkeit verkürzter Fristen - mit der
   Erstellung der Vergabeunterlagen und der Auswertung der Angebote und
   Wartefrist mindestens 6 Wochen in Anspruch nehmen. Damit wäre eine
   Behinderung der Folgegewerke verbunden, die ggfs. vom Auftrag
   zurücktreten oder Schadensersatzansprüche geltend machen könnten.
   VII.2.3)Preiserhöhung
   Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
   Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
   Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
   durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
   Wert ohne MwSt.: 195 783.32 EUR
   Gesamtauftragswert nach den Änderungen
   Wert ohne MwSt.: 201 788.27 EUR
References
   7. mailto:zgm@rosenheim.de?subject=TED
   8. http://www.rosenheim.de/
   9. http://www.vergabe.bayern.de/
  10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:357806-2017:TEXT:DE:HTML
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau